..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pflanzenstandorte in Märkten und Geschäften ::..

Pflanzenstandorte in Märkten und Geschäften

Immer wieder achtet das "Fachpersonal" nicht auf die richtige Platzierung.

Ende des Jahres 2003 schrieben wir an gleicher Stelle, daß hier in Berlin bei einem neu eröffneten Markt einer Baumarktkette die Pflanzen, insbesondere die Pflanzen in Hydrokultur, direkt an einer automatischen Tür sehr starker Zugluft ausgesetzt waren.
In vorderer Reihe standen auch noch die Jungpflanzen. Durch die sich ständig öffnende Tür wehte jedes Mal ein Schwall kalter Winterluft über die Pflanzen.

Im Sommer des Jahres 2004 "wanderten" die Hydrokulturpflanzen eine Tischreihe weiter weg von dieser Automatiktür.
Bei meinem letzten Besuch im genannten Markt sah ich nun, daß die Hydrokulturpflanzen um drei Tischreihen weiter weg von der Türe gewandert sind.
Gut – die Pflanzen bekommen jetzt keine direkte Zugluft mehr, aber für den Kunden ist es nicht günstig, weil das Zubehör für Hydrokultur leider nicht mitgewandert ist. Die Übertöpfe für die Hydrokulturpflanzen, die Wasserstandsanzeiger, die Kulturtöpfe und der Dünger befinden sich nach wie vor am alten Platz. So wird der Kunde vielleicht dazu verleitet sich einen "billigen", für die Hydrokultur nicht geeigneten Übertopf, auszusuchen, nur weil dieser daneben steht.


Auf jeden Fall ist es positiv zu bewerten, daß die Pflanzen jetzt besser platziert sind als im vergangenen Winter. Ob unsere Bemerkungen dazu vielleicht gelesen wurden, oder hat der Markt durch vermehrte Pflanzenverluste Lehrgeld bezahlt und deshalb reagiert?
Vielleicht klappt es auch noch mit dem Umräumen des Zubehörs :-)


Auf das Problem Zugluft hat auch ein anderer
Markt hier in Berlin reagiert.

Dieser wurde im Oktober 2002 eröffnet, und zum Anfang standen die Hydrokulturpflanzen direkt an einer Automatiktür. Inzwischen stehen die Pflanzen etwas weiter weg, aber insgesamt sind fast alle Pflanzen dort in mehr oder minder kläglichem Zustand. Dies ist besonders nachteilig für die Kunden, wenn das Personal schlecht arbeitet.

Bitte lesen Sie auch unsere Ausführungen:
Tipps für den Pflanzenkauf im Winter.

Sie als Pflanzenfreund sollten diesem Thema Zugluft auch in Ihrer Wohnung die nötige Aufmerksamkeit schenken.

Immer wieder ist zu beobachten, daß in Märkten und sogar in "Fachgeschäften" die zum Verkauf stehenden Pflanzen schlecht platziert sind. Gerade im Winter leiden die Pflanzen darunter.
Im Laden mögen es die Pflanzen vielleicht noch überstehen.
Steht eine solche Pflanze dann in der Wohnung, sieht der Kunde, daß mit ihr etwas nicht stimmt. Sie verabschiedet sich.

Also achten Sie vor dem Kauf darauf, wo die Pflanzen im Laden stehen. Für den Transport muß die Pflanze dann gut eingepackt werden.


Berlin, den 16. Dezember 2004

• Ergänzungen im Dezember 2008

 


Pflanzen, Hydrokulturpflanzen, Zugluft, Markt, Winter, Automatiktür, Kunden, Berlin, Tür, Personal, Jahres, Hydrokultur, Laden, Pflanze, Wohnung, Zustand, Problem, Märkten, Oktober, Anfang

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen