..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Neue Artikel ::..

Arbeiten im Frühling

Omphalodes verna Moench

Gönnen Sie Ihren Pflanzen eine Frühjahrskur!

Die Tage werden wieder länger, nicht nur zu unserer Freude, ebenfalls freuen sich unsere Pflanzen darüber. Es wird wärmer und bei den Zimmerpflanzen setzt neues Wachstum ein. Das ist auch die Zeit den Hydrokulturpflanzen eine "Frühjahrskur" zu gönnen.

>>mehr

Blüte der Adonisröschen im Oderbruch

Adonis vernalis L.
Ulrich Rau

Adonis vernalis L. - Familie Ranunculaceae - Hahnenfußgewächse

Das Adonisröschen ist eine geschützte Pflanze. Trotzdem sind hin und wieder unvernünftige und unbelehrbare Besucher mit einer kleinen Schaufel unterwegs und graben Pflanzen aus. Sie werden in ihrem Garten kein Glück haben, denn die Pflanze wird bestimmt nicht anwachsen bzw. fortkommen. Die Pflanze besitzt ein sehr verzweigtes Wurzelsystem, das bis zu 1 m in die Tiefe geht. Sie wächst auf Trocken- und Halbtrockenrasen, auch kontinentales Steppengebiet genannt.

>>mehr

Frühjahrszeit = Vermehrungszeit

Euphorbia ×lomi Rauh ‘Somona‘ - Blütendetail

Jetzt ist die beste Zeit für die Vermehrung.
Mit unserer Anleitung klappt es!

Frühlingszeit – die richtige Zeit für Vermehrung der Zimmerpflanzen. Die leichteste Art neue Pflanzen für die Fensterbank heranzuziehen ist die vegetative Vermehrung durch Ableger oder Stecklinge. Dies gilt besonders für Pflanzen in Hydrokultur.
Viele Ableger lassen sich leicht durch Abbrechen von der Mutterpflanze trennen, meist bei Sukkulenten wie Kakteen, Aloen und Agaven.

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Besuch der Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

Plakat zur Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

50 Jahre Bücherei des Deutschen Gartenbaues - Jubiläums-Veranstaltung
11. Dezember 2015 bis 13. Februar 2016

Wir besuchten diese Sonderausstellung am 14. Januar 2016.
Eine kleine, aber sehr feine Ausstellung und Informationsquelle über Gartenliteratur vergangener Zeiten. Diese Bücherei  erlangte überregionale Bedeutung als Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland.
Zu den Besonderheiten der mehr als 60.000 Bände umfassenden Sammlung zählt der umfangreiche und sehr geschlossene Zeitschriftenbestand aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie über 1500 Raritäten, die vor 1850 erschienen sind, darunter prachtvolle Stich- und Tafelwerke.

>>mehr

Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion - alle Beiträge und Galerien

BuGa 2015 - Havelregion


Hier sammeln wir alle Beiträge, die wir über die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion veröffentlicht haben.
Mit dabei die Beurteilungen über die "sehr schwache" Internseite der BuGa 2015.
Ergänzt wird das Ganze durch unser Besuchsberichte und Galerien mit eigenen Bildern von den fünf Standorten der Bundesgartenschau in der Havelregion.

>>mehr

30 Jahre Britzer Garten

Logo der Bundesgartenschau 1985

Am Sonntag den 26. April 2015 findet ab 13:00 auf der Festplatzbühne eine Bunte Veranstaltung unter dem Motto “Die BUGA wird 30!“ statt.

30 Jahre – ja so lange ist es schon her. Am 26. April 1985 wurde die Bundesgartenschau im Britzer Garten eröffnet. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Es war kalt und Schnee fiel vom Himmel, der allerdings alsbald wieder schmolz.

>>mehr

Interessante Themen

Ausflug im Internet: www.blumenkati.de

Spot

Eine gut gemeinte, aber schlecht gemachte und ungepflegte Internetseite

Alle Seiten, die sich mit Zimmerpflanzen befassen finden mein Interesse. Bei meinen Spaziergängen im Internet bin ich auf eine Seite gestoßen, die es wert ist, daß wir darüber schreiben. Diese Seite gehört Kati Lange. Sie ist gelernte Floristin. Auf die Seite wurde ich schon Anfang 2007 aufmerksam. Beim Stöbern habe ich mich in dem Bereich ‘Zimmerpflanzen‘ umgesehen. Hier entdeckte ich leider viele fachliche Fehler.
Achtung - die obige Domain - URL - hat einen neuen Besitzer. Dieser ist ebenfalls gescheitert und die Domain steht inzwischen zum Verkauf - 2015

>>mehr

Tipps für diejenigen, die es mit der Hydrokultur versuchen möchten

Dracaena reflexa Lam. ‘Song of India‘

Weil die Pflanzen besser wachsen

Für den Pflanzenliebhaber, der es mit der Hydrokultur versuchen will, stellt sich zuerst einmal die Frage was brauche ich? Ob ich das Umstellen einer Pflanze von Erde auf Hydrokultur wagen kann, hängt ab vom Zustand, Alter und der Größe der Pflanze, sowie von der Jahreszeit. Das Umstellen ist in jedem Fall ein schwerer Eingriff in das Pflanzenwachstum, der zu einem Totalverlust der Pflanze führen kann. Junge, kräftige Pflanzen mit kräftigen Wurzeln sind dafür geeignet.

>>mehr

Orchideen

Rhynchostele cordata (Lindl.) Soto Arenas et Salazar

Diese faszinierende Pflanzenfamilie erfreut sich nicht erst seit heute sehr großer Beliebtheit. Die ersten tropischen Orchideen entdeckte der deutsche Forschungsreisende Kaempfer 1689 in Asien und 1732 gelangte die erste Orchidee aus Mittelamerika nach England. Damals schon wurden die Orchideen ob Ihrer wunderschönen Blüten bewundert.
Es gab viele Sammler, die in den tropischen Gebieten ständig neue Arten suchten und entdeckten, um sie in das alte Europa zu bringen.
Im Laufe der vielen Jahre haben die Züchter immer wieder Kreuzungen gemacht. Hierbei geht es darum neben den Farbspielen und Blütenformen positive Wuchseigenschaften, wie zum Beispiel die Blühwilligkeit, weiter zu züchten.


>>mehr