..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Schädlingsbefall rechtzeitig erkennen ::..

Schädlingsbefall rechtzeitig erkennen

Wenig beliebte "Mitbewohner"

Wenn Schädlinge an Zimmerpflanzen oder an Zier- und Nutzpflanzen im Freiland auftreten, so werden die von den Pflanzenliebhabern meist viel zu spät bemerkt.

Erfahrene Pflanzenfreunde kontrollieren ihre Pflanzen regelmäßig auf möglichen Befall und können so rechtzeitig einschreiten. So gelingt es meist der Schädlinge schnell Herr zu werden, ohne die chemische Keule zum Einsatz zu bringen.


Rechtzeitig erkannt können einfachste, meist auch ungiftige Mittel helfen. Lesen Sie dazu diesen Beitrag. Hier wird beschrieben, wie Sie die Schädlinge mit einfachen "Hausmitteln" bekämpfen können.
Wichtig ist, daß die "Behandlung" der Pflanzen in Abständen von 8 bis 10 Tagen wiederholt werden muß, damit die Nachkömmlinge, die inzwischen geschlüpft sind, ebenfalls abgetötet werden.
So ist es dann nicht notwendig gleich mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Bei zu starkem Befall muß dann doch manchmal die chemische Keule eingesetzt werden.


Sie können sich aber auch mehrere Helfer engagieren, die zur Bekämpfung beitragen (siehe Bild oben).

Berlin, den 21. August 2010


Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen