..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Achäne ::..

Achäne

Eine Begriffserklärung

Die Achäne ist eine besondere Form der Nussfrucht. Ihre Hülle besteht sowohl aus Teilen der Fruchtwand als auch aus der Samenschale, die eng miteinander verbunden sind.

Die bekanntesten Achänen sind die Früchte der Korbblütler. Hier entstehen sie aus einem unterständigen Fruchtknoten. Sie besitzen oft zusätzlich noch einen aus den Kelchblättern hervorgegangenen Flugapparat (Pappus).

Aber auch bei den Nesselgewächsen gibt es Achänen-Früchte.
Die Früchte der Doldenblütler sind Doppelachänen. Die zwei Teile fallen meistens bei der Reife auseinander, die Früchte werden deshalb insgesamt als Spaltfrüchte bezeichnet.

Beispiele für Achänen in der Familie Urticaceae - Nesselgewächse

'
Beispiele für Achänen in der Familie Asteraceae - Korbblütengewächse

Beispiele für Doppelachänen in der Familie der Apiaceae - Doldengewächse
hier heißt es dann Spaltfrüchte



Berlin, den 27. Oktober 2010



Früchte, Achäne, Fruchtwand, Achänen, Form, Teilen, Samenschale, Nussfrucht, Hülle, Fruchtknoten, Spaltfrucht, Apiaceae, Doldengewächse, Urticaceae, Nesselgewächse,

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen