..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pflanzen mit Wachs überzogen ::..

Pflanzen mit Wachs überzogen

Zwiebeln der Hippeastrum - Ritterstern

Der Handel lässt sich immer Neues einfallen, um den Umsatz anzukurbeln.
In diesem Jahr wurden sie vorgestellt – die Rittersternzwiebeln mit Wachs überzogen, mit Glitter bestäubte und mit Kunstschnee bedeckt.
Die Zwiebeln des Hippeastrum werden vornehmlich in der Weihnachtszeit angeboten und verkauft. Dabei selbst vom Handel,  oft immer noch falsch als Amaryllis bezeichnet.
Solange die Zwiebeln noch nicht ausgetrieben haben zeigen sie ja nicht welche Pracht sie entwickeln können. Also wie das Aussehen dieser Zwiebeln attraktiv machen? Dazu haben wir den ideenreichen Handel und die Floristen.


Diese nun “wertvoller“gemachten Rittersternzwiebeln konnten wir erstmals auf der IPM 2015 in Essen entdecken. Vor einigen Tagen entdeckten wird nun diese  Zwiebeln bei einem Versandhändler für Pflanzen und Gartenbedarf. Im Handel oder den Baumärkten selbst haben wir sie noch nicht entdeckt.
Das kann sich aber noch ändern.
Die anspruchsvollen  Verpackungen sollen natürlich auch  dabei helfen diese Zwiebeln an die Frau oder den Mann zu bringen.



Wir meinen, dass es zwar die Zwiebeln “schöner“ macht, aber wir kaufen oder verschenken sie ja nicht wegen der Verpackung, oder der Dekoration auf der Zwiebel, sondern wir wollen uns nach dem Austrieb an den Blüten erfreuen. Das Wachs, der Glitter und der Kunstschnee wirken sich auf Dauer sicher nicht positiv auf die Pflanze ein. Einen Nutzen für besseres Wachstum haben diese Dekorationen auch nicht.
Also überlegen Sie, ob Sie vielleicht dann lieber 2  Rittersternzwiebeln kaufen ohne den Schnick-Schnack.


Bereits früher berichteten wir über den Verkauf von Pflanzen, die mit Wachs überzogen waren. Da waren allerdings die Pflanzen total in Wachs eingehüllt. Nur können solche eingehüllten Pflanzen nicht wachsen.
Bitte kaufen Sie solchen Unsinn einfach nicht, damit der Handel merkt, dass nicht alle Kunden jeden Blödsinn kaufen.

Wir haben auch eine Galerie, in der Sie noch mehr Bilder solcher Entgleisungen ansehen können.

Berlin, den 20. Dezember 2015

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen