..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Der große Irrtum - Seramis und die Hydrokultur ::..

Der große Irrtum - Seramis und die Hydrokultur

Seramis ist eine Art der Pflanzenhaltung.Seramis ist KEINE Hydrokultur!

Wir wurden bereits gefragt worin besteht der Unterschied von Seramis und Hydrokultur? Sie merken also, daß es einen Unterschied gibt. Einen gewaltigen nämlich, und der besteht darin, daß bei Hydrokultur keinerlei organisches Substrat verwendet wird.




Bei Kultur in Seramis wird die Pflanze mit dem kompletten Wurzelballen, inklusive der daran haftenden Erde in Seramis eingebettet. Das ist einerseits ein Vorteil, weil die Pflanze in Ihrem Wachstum nicht gestört wird. Andererseits auch ein entscheidender Nachteil! In einem Land, das u.a. viele Zimmerpflanzen produziert werden die Pflanzstoffe inzwischen so gemischt, daß sich diese nach ca. achtzehn Monaten bis zwei Jahren so zersetzen und sauer werden, daß die Pflanzen eingehen. Die Produktion muß ja weiterlaufen können. Somit können auch Pflanzen mit Seramis "eingehen", weil der organische Pflanzstoff an der Pflanze verbleibt.



Warum konnte sich die Marke Seramis so gut auf dem Markt durchsetzen?

Das liegt an der geschickten Werbung des Herstellers oder Vertreibers. Dazu kommt, daß nur "Einer" hinter dem Produkt steht. Bei der Hydrokultur sind es mehrere Hersteller und Vertreiber, die zwar im Fachverband organisiert sind, aber mehrere unter den gleichen Hut zu bekommen ist nicht immer einfach, gerade wenn sie aus der "Grünen Branche" kommen. Weiterhin kommt dazu, daß selbst Fachbetriebe den Begriff "Hydrokultur" und "Seramis" nicht trennen. So steht auf der Internetseite eines solchen Fachbetriebes unter der Überschrift "Hydrokultur" dann "Seramis".


Und eben dieser Betrieb (siehe Bild von seiner Webseite) bot am Tag meines Besuches (29.03.2001) 8 Pflanzen im Topf mit Seramis an. Eine davon in einem Originaltopf von "Leni". Auf den angebrachten Preisschildern stand "Komplettgefäß Hydrokultur". Drei von den acht Pflanzen standen zwischen den anderen Komplettgefäßen in Hydrokultur.


Die Aussage in den Prospekten des Vertreibers von Seramis: "..... die beste Voraussetzung für prächtige Pflanzen" kann für jede Kulturmethode stehen, wenn den Pflanzen die nötigen Kulturbedingungen in Bezug auf Licht, Temperatur, Wasser und Nahrung geboten wird.

 



Fazit:
Diejenigen Pflanzenfreunde, die es schaffen Pflanzen in Erde oder Hydrokultur "tot" zu pflegen, denen kann Seramis auch nicht viel helfen.

Berlin, den 10. Juli 2001


©  (Seramis-Logo, Seramiskorn, Seramissortiment): seramis.de


Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen