..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Was mache ich gegen Spinnmilben? ::..

Was mache ich gegen Spinnmilben?

© Jutta Wrage

Spinnmilben (gewöhnliche Spinnmilbe) vermehren sich besonders gut bei trockener Luft und können manchmal durch regelmäßiges Abduschen beseitigt werden. Wirksamer ist aber der Einsatz von Raubmilben (Karten zum Bestellen gibt es im Gartenhandel). Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von Raubmilben ist, daß vorher keine chemischen Mittel angewandt wurden und ausreichend Schädlinge vorhanden sind, damit sich die Raubmilben anfänglich vermehren können.


Raubmilben werden auf Bohnenblättern geliefert und müssen sofort nach Erhalt ausgebracht werden. Dazu werden die Bohnenblätter gut in den befallenen Pflanzen in der Nähe der Schädlinge verteilt. Die Raubmilben vermehren sich schnell und fressen zunächst alle Spinnmilben, dann deren Eier und Larven und zuletzt fressen sie erst ihre eigene Brut und dann sich gegenseitig. In Gewächshäusern stellt sich ein Gleichgewicht zwischen Schädling und Nützling ein, in Zimmerkultur sind am Ende der Behandlung beide verschwunden, wenn zu Beginn ausreichend Schädlinge vorhanden waren

Berlin, den 04. Januar 2004

Ungiftig können Spinnmilben auch mit einer Spritzbrühe mit Rapsöl bekämpft werden. Lesen Sie dazu bitte diesen Beitrag.

Ergänzung in 2007


+ Bild der vergrößerten Spinnmilbe: © Stephan Grass


Raubmilben, Spinnmilben, Einsatz, Schädlinge, Gartenhandel, Spinnmilbe, Abduschen, Bestellen, Karten, Luft, Rapsöl,

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen