..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pflanzenwelt ::..

Rubrik: Pflanzenwelt

Pflanzen- und Pflegebeschreibungen

Hier erfahren Sie, wo die Pflanzen herstammen. Es gibt Pflegehinweise und Standortempfehlungen. Sortennamen werden genannt und ob die Pflanze für Hydrokultur geeignet ist.

Die Sortierung erfolgt alphabetisch mit den botanischen oder wissenschaftlichen Namen. Soweit deutsche Namen bekannt sind, werden diese in Klammern oder im Text angezeigt.

Beachten Sie bitte auch diese Rubrik Pflanzen & Pflege.



>>mehr
Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Systematik der Pflanzen

In dieser Rubrik wird dem geneigten User eine Erklärung gegeben, warum die Pflanzennamen und die Einordnung der Pflanzen in ein System sich immer wieder ändern. Dies ist ja oft eine Ursache für Kritik und Missverständnisse. Dabei werden Grundbegriffe der Pflanzensystematik und der Taxonomie (der dazu notwendigen Methode die Systematik zu verwirklichen) erläutert.
Nach einer allgemeinen Einleitung werden historische Aspekte beleuchtet. Die grundlegenden Merkmale, die für die Gruppierung ins System herangezogen werden können, werden erwähnt, sowie die Hauptprinzipien der Pflanzenbenennung. Danach werden die 36 wichtigsten Veränderungen in der Zuordnung und der Umschreibung der Pflanzenfamilien in drei Folgen dargestellt.




 

>>mehr

Botanische Gärten

Hier lesen Sie über unsere Besuche in den Botanischen Gärten. Manche von diesen Gärten haben wir mehrmals besucht.
Es gibt derer sehr viele auf der Welt. Alle können wir nicht besuchen. Aber wenn wir die Möglichkeit haben einen zu besuchen, dann machen wir es. 

Die Botanischen Gärten sind meist an eine Universität angegliedert, da sie ja vornehmlich der Forschung und Lehre dienen. Oft ist der Eintritt sogar kostenlos.

Zu den Bildergalerien der einzelnen Gärten befindet sich ein entsprechender Link in den Beiträgen.


>>mehr

Netzwerk Pflanzensammlungen


Aktivitäten des Netzwerkes Pflanzensammlungen und der BundesArbeitsgemeinschaft PflanzenSammlungen (BAPS)

>>mehr

Geschichten von und über Pflanzen

Die Entwicklung von Pflanzen wird über einen längeren Zeitraum beobachtet und zum Teil mit Bildern erzählt. Pflanzenfreunde berichten über ihre Erlebnisse mit speziellen Pflanzen. >>mehr

Geschichte & Gelehrte

Wir versuchen hier die Geschichte der Pflanzenkunde abzubilden. Beschreiben wichtige Ereignissen die die Entwicklung vorangetrieben haben, stellen wichtige Gelehrte vor und spannen den Bogen vom Altertum bis zur Jetztzeit.

In zahlreichen Büchern und Fachzeitschriften tauchen immer wieder Namen und Ereignisse auf, die in der Pflanzenkunde eine wichtige Rolle spielen. Wir haben einige von ihnen zusammengefasst um einen Überblick zu geben über die Entwicklungen in der Wissenschaft der Pflanzen. Woher stammen manche Pflanzennamen, wer hat so manche Pflanze entdeckt? Welche Mediziner entdeckten bereits vor hunderten von Jahren die Heilkraft der Natur? Gibt es Berühmtheiten mit speziellen Beziehungen und Verbindungen zu einzelnen Pflanzen? Diesen Fragen gehen wir auf den Grund und präsentieren allerhand Wissenswertes rund um die Geschichte der Pflanzen. Wir zeigen eine Entwicklung der Verbindung zwischen Medizin und Pflanzenwelt. So entdeckten vor mehreren hundert Jahren bereits zahlreiche Personen die Wirkung von Pflanzen als Arzneimittel. Auch heute werden einige dieser traditionell verwendeten Produkte der Natur verwendet.

>>mehr

Große Ausstellungen

Über Bundesgartenschauen, Internationale Gartenausstellungen, Landesgartenschauen und andere Ausstellungen, bei denen Pflanzen im Blickpunkt stehen wird hier berichtet.

Die kleinen Ausstellungen der Vereine dürfen hier nicht fehlen. So finden sich hier die Berliner Orchideenfreunde und die Kakteenfreunde wieder.

Ebenso sind Berichte von Parkanlagen vorhanden.


>>mehr

Pflanzen & Pflege

In dieser Rubrik werden Tipps zur Pflege von Pflanzen gegeben, die nicht in einer der Pflanzen- und Pflegebeschreibungen aufgeführt sind. Ferner gibt es Erläuterungen zu den Ansprüchen, zum Standort, zum Düngen und zum Überwintern dieser Pflanzen. In der Rubrik Pflanzen- und Pflegebeschreibungen wird außerdem erklärt, woher die Pflanzen stammen und welche Besonderheiten Sie bei ihnen beachten sollten, um lange Freude an ihnen zu haben.

Außerdem wird darauf eingegangen, ob die Gewächse unbedingt in den Boden eingepflanzt werden sollten oder ob ihnen ein Pflanzkübel genügt. Zusätzlich erfahren Sie hier allerhand Wissenswertes zu den Ansprüchen der Zimmerpflanzen, Balkonpflanzen und Gartenpflanzen. Durch Fotos wird die Bestimmung der einzelnen Sorten einer Pflanze leicht gemacht. Auf diese Weise können Sie rasch erkennen, welcher Art eine Pflanze angehört. Zusätzlich ist zur exakten Bestimmung stets der botanische Name der Pflanze und die Pflanzenfamilie angegeben.


Vom Einpflanzen, Umtopfen und Düngen bis hin zur Wintergartenbeschattung finden Sie Tipps und Ratschläge zur Pflege von Pflanzen. Es werden verschiedene Pflanzen vorgestellt samt ihrer botanischen Namen. Es geht weiterhin um die Entdeckung dieser Pflanzen und ihrer Entwicklung. Dabei geht es sowohl um allseits bekannte Pflanzen für Garten und Balkon als auch um exotische Exemplare. Außerdem gibt es Termine zu botanischen Veranstaltungen wie zum Beispiel Gartenschauen und Ausstellungen für Pflanzenfreunde.


>>mehr

Die Vermehrung

So vermehren Sie Ihre Pflanzen.... >>mehr

Das Düngen

Wie funktioniert das Düngen, worauf müssen Sie achten? Hier finden Sie die Grundlagen zur Pflanzenernährung.
Beachten Sie dabei, daß Sie speziellen Dünger für Hydrokultur für alle Pflanzen nehmen können, aber nicht alle Pflanzendünger für Hydrokultur.

Langzeitdünger (Ionenaustauschdünger) für die Hydrokultur darf nicht oben auf des Substrat geschüttet werden, sondern muß unten ins Wasser gegeben werden!

Nicht nur Zimmerpflanzen, sondern auch Blumen und blühende Sträucher im Garten sollten während der Wachstumsphase von Zeit zu Zeit gedüngt werden. Nur so ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen gewährleistet und sie können sich an einer üppigen Blütenpracht erfreuen. Für viele Gartenpflanzen wie etwa Rosen oder Rhododendren gibt es dabei Spezialdünger, die auf die individuellen Bedürfnisse dieser Pflanzen eingehen. Gerade bei Beetpflanzen bieten sich |Langzeitdünger an, die auf den Boden aufgebracht werden. Ihre Wirkstoffe werden dabei erst nach und nach freigesetzt.

>>mehr

Tierische Schädlinge

Alles was da kreucht und fleucht und vielleicht unseren Pflanzen schaden könnte.
Unser Autor Stephan Grass gibt hier praktische Tipps um die Plagegeiter von unseren Pflanzen fernzuhalten. Sehr oft sind diese ganz einfach und kommen fast immer ohne den Einsatz der "chemischen Keule" aus... >>mehr

Reisen und Ausflüge

Von kleinen Ausflügen über Besuche von Botanischen Gärten bis hin zu großen Reisen. Hier erwarten Sie Tipps für kleine Wochenendexkursionen und Reiseberichte aus verschiedenen Ländern dieser Welt. Viele Ziele von uns selbst gesehen und bewertet.

Ein für Botaniker interessantes Kleinod ist beispielsweise die Insel Madeira. Madeira liegt etwa 1.000 km südwestlich von Lissabon und 700 km westlich der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Sie gehört mit drei kleineren Inseln zu Portugal und damit auch zum Gebiet der Europäischen Union.

Madeira wird oft auch als Blumeninsel beworben.

Da Madeira niemals eine direkte Verbindung zum Festland hatte, erfolgte die Besiedelung der Insel mit Pflanzen bzw. Pflanzensamen überwiegend über die Luft, das Wasser oder auch durch Vögel. Hierdurch konnte sich eine einzigartige Fauna und Flora bilden. Möchten Sie etwas länger auf Madeira verweilen bieten sich auch Flugreisen an.

Bereits die berühmte Kaiserin von Österreich "Elisabeth von Österreich-Ungarn" (Sissi) schätzte Madeira wegen der Abgeschiedenheit und der ganzjährigen Vegetation. Wanderungen entlang der sog. Levadas (kleine Kanäle, die ursprünglich der Wasserversorgung dienten) erlauben dabei immer wieder neue Entdeckungen der faszinierenden Flora.

>>mehr

Handel

Hier finden Sie Berichte über Fachgeschäfte, die auch Hydrokultur führen, Hydrokultur in Baumärkten, Gärtnereien und Betrieben.

Viele davon haben wir selbst besucht.

Man kann davon ausgehen, dass ein Händler nun einmal etwas an dem Verkauf der Exoten verdienen möchte. Für ihn ist zwar die Zufriedenheit der Kunden von Bedeutung, damit sie ihm weiter treu sind. In erster Linie muss der Händler allerdings vom Verkauf der Pflanzen leben. Dahinter steckt ein Geschäft, das Kalkulationen, Rechnungswesen und Werbestrategien beinhaltet. Da bleibt die Beratung bei manchen Händlern auf der Strecke und der Käufer muss manchmal mit Enttäuschungen rechnen, wenn er nicht lange Freude an teuren Exoten hat. Werbestrategien, Pflanzen Versand und botanische Messen. Es geht um die Strategien des Handels, die den Kauf von Pflanzen ankurbeln sollen. Da gibt es bestimmte Marketingstrategien, Verkaufsschlager oder vorgegebene Daten, an denen Pflanzengeschenke schon Tradition erlangt haben. Deshalb haben wir für Sie Artikel zusammen gestellt, die Verkaufsabsichten der Händler aufdecken, Transportwege bestimmter Pflanzen aufzeigen und Tipps geben für den Pflanzenkauf. Außerdem gibt es Empfehlungen für Veranstaltungen und Märkte, auf denen heimische Balkon- und Gartenpflanzen angeboten werden.



>>mehr

Betriebe - Vorgestellt

Wir besuchen immer wieder Gärtnereien, Gartenbaubetriebe, Gartencenter und Gartenmärkte, sowie die Gartenabteilungen in Baumärkten.

In nächster Zeit wollen wir über einzelne Gartencenter und Betriebe schreiben, die wir selbst besucht haben, und unsere Eindrücke oder Empfehlungen wiedergeben.

Mit dem Gedanken tragen wir uns schon längere Zeit.
Ausschlaggebend dazu war der Besuch eines Gartencenters im Süden von Berlin im April 2006, bei dem wir sehr positiv überrascht waren.

Bedenken Sie, daß wir nur über den Zustand am Besuchstag berichten.
Wenn Sie den jeweiligen Beitrag lesen kann natürlich "alles" anders sein.
Nun wollen wir in loser Folge starten.

Berlin im Juni 2006



>>mehr

Lieber NICHT!


Sachen und Dinge, die sie lieber NICHT kaufen, glauben oder nachmachen sollten. Falsches, schlechte Informationen, Unglaubwürdiges von uns aufgespürt und kritisch kommentiert. Manchmal zum Leidwesen der "Verursacher".

>>mehr

Grundlagen

Was gilt es beim Leben mit Pflanzen zu beachten. Welche Begriffe gibt es? Was ist richtig? Was ist falsch? Hier erfahren Sie es >>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

1