..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Übertöpfe ::..

Rubrik: Übertöpfe

®Hydro-Tank - Einfach genial

Der ®Hydro-Tank von Dr. Blaicher ist eigentlich eine der genialsten Erfindungen im Bereich der Hydrokultur, weil technisch sehr einfach und optimale Wachstumsbedingungen erreicht werden. Dabei ist mir bis heute vollkommen unverständlich, warum die Fachwelt den ®Hydro-Tank zu jeder Gelegenheit seit seiner Erfindung boykottiert hat?

>>mehr

Trapez

Dieser Gefäßtyp aus Keramik oder Kunststoff wird z.Zt. wieder häufig angeboten. (im Jahr 2008 "Vasa" und "Palma" von Leni) Aber der Querschnitt des Gefäßes ist sehr ungünstig für Hydrokultur.

>>mehr

Leicht bauchiges Gefäß

Dieser Typ wird z.Zt. wieder häufiger angeboten. Aber er ist sehr ungünstig für die Hydrokultur, da minimalster Nährlösungsvorrat und kaum Luftaustausch stattfindet.
Dieser Topftyp ist meist aus Keramik.

>>mehr

Bauchiges Gefäß

Solch ein bauchiges Gefäß ist meist aus Keramik. Der Raum für den Nährlösungsvorrat ist "noch" günstig. Leider sehr selten im Handel zu finden.
Aus Kunststoff gab es solche Übertöpfe für die Hydrokultur nicht.

>>mehr

Gefäß für Hydrokultur 'Combi Cor'

Dieser Typ besteht aus Kunststoff und 2 Teilen (Ober- und Unterteil) mit einem günstigen Raum für den Nährlösungsvorrat. Hier im Schema dargestellt mit Angaben für den MK 11/12 (Mehrzweckkulturtopf).
Diesen Übertopf gab es auch für die Größen des MK 15/12 und MK 15/19. Nach meinen Informationen wird dieser Gefäßtyp (leider) nicht mehr hergestellt.

>>mehr

Gefäß mit Kragenrosette

Durch die Kragenrosette, angebracht am Kulturtopf, kann ein größerer Übertopf verwendet werden. Durch die größere Grundfläche steht bei gleich hohem Nährlösungsstand, mehr Nährlösung zur Verfügung.

>>mehr

Einfacher Zylinder

Der einfache Zylinder als Hydrokulturübertopf ist meist aus Kunststoff, aber auch Keramik. Aufgrund der Bauart hat er wenig Nährlösungsvorrat. Ist aber immer noch besser als die Töpfe, die heute im Handel angeboten werden.

>>mehr

Vase

Ein "altes" Gefäß (Vase) aus den Anfängen der Hydrokultur im Wohnbereich. Heute ist es im Handel nicht mehr zu finden.
Es gibt hier keinen Kulturtopf, sondern einen Hängeeinsatz.

>>mehr

®Hydro-Tank Ausführung ‘S‘

®Hydro-Tank ‘S‘ ist die Ausführung des ®Hydro-Tank für sehr niedrigen Nährlösungsstand. Dieser kann bis auf ‘null‘ heruntergeregelt werden. Dies ist wichtig bei Spezialkultur wie Orchideen und Kakteen.

>>mehr

®Hydro-Tank - Halbliter Tischgefäß

Beim ®Hydro-Tank Tischgefäß 0,5 hat der Drehtank ein
Fassungsvermögen von einem ½ Liter Nährlösung.
Die Normalhöhe des Nährlösungsstandes ist 15 mm.

>>mehr

®Hydro-Tank 1 Liter - Tischgefäß

Beim 1 Liter ®Hydro-Tank beträgt die Höhe des Nährlösungsstandes jeweils 20 mm.
Somit ergibt sich beim 1 Liter Tank (Tischgefäß) ein Gesamtvorrat von etwa 2 Litern Nährlösung.
Dieses Gefäß wird mit einem Kulturtopf 15/12 ausgeliefert.

>>mehr

Hydrokulturübertopf ‘Rondo‘

Dieser Typ besteht aus Kunststoff und 2 Teilen (Ober- und Unterteil) günstiger Raum für den Nährlösungsvorrat.
Nach meinen Informationen wird dieser Gefäßtyp (leider) nicht mehr hergestellt.
Das Model ‘Rondo‘ gab es auch für den den Kulturtopf 9/11. Lesen Sie bitte auch dazu die Angaben beim Hydrokulturtopf ‘CombiCor‘. >>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen