..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Systematik der Pflanzen ::..

Rubrik: Systematik der Pflanzen

Hydrotip aktualisiert die Rubrik mit den Pflanzenfamilien nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Die heute infolge der neueren Erkenntnisse nicht mehr gültigen Familien, die zum Teil in anderen Familien aufgegangen oder ganz verschwunden sind, sind natürlich in der älteren Literatur und bei konservativen Botanikern immer noch vorhanden. Deshalb werden wir sie in der Liste beibehalten. Wenn Sie eine solche "alte" Familie anklicken, werden Sie auf die aktuelle Familie weiter verwiesen, wo Sie die entsprechende Information jetzt vorfinden.

>>mehr
Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich
1. Teil

Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Liebe Freunde von Hydrotip
Ein neues Jahr bringt neue Verbesserungen. Nachdem wir im letzten Jahr das Layout erneuert haben und jetzt eine neue Version von KLARA (CMS) einsetzen, ist es nun an der Zeit, dass wir uns einmal damit beschäftigen die botanischen Komponenten auf den neuen Stand zu bringen. Wir werden uns in loser Folge mit den neueren Entwicklungen in der Gliederung des Pflanzenreiches beschäftigen und dabei nach und nach die Darstellung der Pflanzenfamilien auf den neuesten Stand bringen.

>>mehr

Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich
2. Teil

Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Wie schon eingangs gekennzeichnet, beruht das Natürliche System der Pflanzen auf den tatsächlichen zugrunde liegenden Verwandtschaftsverhältnissen. Seine Entwicklung begann mit Forschern wie Antoine L. de Jussieu (1748-1836) und Augustin P. de Candolle (1778-1841) und erhielt entscheidende Impulse aus den Arbeiten von Charles Darwin (1809-1882). Ein sehr wichtiges Sammelwerk wurde vom Direktor des Botanischen Gartens Berlin-Dahlem, Adolf Engler (1844-1930) zusammen mit Karl A. E. von Prantl (1849-1893) herausgegeben.

>>mehr
Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich
3. Teil

Was kann man, ohne die Pflanze zu zerlegen, von außen betrachten, mit Hilfe einer Lupe oder eines Mikroskops? Im Ganzen gesehen gibt es bestimmte Baupläne, aber auch die einzelnen Pflanzenteile lassen sich klassifizieren. Schon hier gibt es eine faszinierende Vielfalt. Als Beispiel soll hier die unterschiedliche Form der Blütenstände gezeigt werden.

>>mehr
Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich
4. Teil (1. Folge)

Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Ein Pflanzenname wird seit Linné aus zwei Teilen zusammengesetzt (binärer Name): Gattung (groß geschrieben) + Art (klein geschrieben) + Abkürzung des Autors, der den Namen vergeben hat. Wenn die Pflanzenart von einem späteren Autor umbenannt worden ist, steht der alte Autor in Klammern vor dem neuen.
Im Gärtnerisch-Landwirtschaftlichen finden wir dann noch die Sortennamen, die in einfache Anführungszeichen gesetzt werden.

>>mehr
Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich
4. Teil (2. Folge)

Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Jedes Bauwerk braucht Eck- und Ankerpunkte, damit es nicht zusammenfällt. Das sind im Pflanzensystem die Typen. Jede Familie und jede Gattung hat eine Typusart. Die Familiennamen werden vom Gattungsnamen der Typusart abgeleitet. Wenn es Veränderungen gibt, bleibt der übergeordnete Name immer mit der Typusart zusammen. Auch die Arten selbst werden durch Typusexemplare fixiert. Diese Typen werden in den Herbarien als Beleg hinterlegt und können dort zum Vergleich eingesehen werden. Als Beispiele werden hier drei Typusarten für Familien vorgestellt.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

1