..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pteridaceae ::..

Familienbeschreibung: Pteridaceae

Pteridaceae E. D. M. Kirchn. – Saumfarngewächse

Typusart: Pteris longifoliaL. - Langblättriger Saumfarn

Familiengröße:
zwischen 300 und ca. 950 Arten (je nach Auffassung, die letztere Zahl in der weiteren Auffassung einschließlich der früheren Adiantaceae).

Nächstverwandte Familien:
Aspleniaceae - Streifenfarngewächse
Thelypteridaceae - Sumpffarngewächse
Blechnaceae - Rippenfarngewächse
Dennstaedtiaceae - Adlerfarngewächse
Dryopteridaceae - Wurmfarngewächse
Davalliaceae - Davalliafarngewächse
Oleandraceae - Oleanderfarngewächse
Nephrolepidaceae - Schwertfarngewächse
Polypodiaceae - Tüpfelfarngewächse

Kurze Charakteristik wesentlicher Eigenschaften:
Erd- oder felsenbewohnende Farne oder Epiphyten mit mehr oder weniger langen kriechenden oder aufsteigenden Rhizomen. Die Blätter sind einfach, gefiedert oder fußförmig geteilt. Es gibt Formen mit einheitlichen Blättern und solche mit Unterschieden in den sterilen und den fertilen Wedeln. Die Sporenhäufchen (Sori) stehen am Blattrand oder in dessen Nähe.

Verbreitungsschwerpunkte:
Die Saumfarne kommen fast überall vor (kosmopolitisch) mit einem Schwerpunkt in den Tropen.


Nutzung und Verwendung:

Beschreibung einzelner Arten und Galerie:





Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen