..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Ranunculaceae ::..

Familienbeschreibung: Ranunculaceae

Ranunculaceae Juss. – Hahnenfußgewächse


Typusart: Ranunculus auricomus L. – Gold-Hahnenfuß

 



Familiengröße:

2525 Arten


Nächstverwandte Familien:

Lardizabalaceae - Fingerfruchtgewächse

Menispermaceae - Mondsamengewächse

Berberidaceae- Berberitzengewächse

Papaveraceae - Mohngewächse


Kurze Charakteristik wesentlicher Eigenschaften

Die Hahnenfußgewächse sind Kräuter oder Sträucher, auch Kletterpflanzen kommen in der Familie vor. Die Blätter stehen wechselständig oder quirlig, gelegentlich auch gegenständig, sind einfach oder zusammengesetzt. Die Zwitterblüten stehen einzeln oder in Blütenständen, sind meist strahlig, in einigen Gattungen auch bilateral symmetrisch. Die Blütenhülle ist einfach und besteht aus einem oder zwei Blütenblattkreisen. Es gibt vier bis zahlreiche Blütenhüllblätter. Wenn zwei Blütenblattkreise bestehen, sind die Blüten meistens fünfzählig. Außerdem existieren oft besondere Nektarblätter. Die Blüten enthalten zahlreiche Staubgefäße und fünf bis zahlreiche Fruchtblätter, die nicht verwachsen sind. Die Früchte sind Sammelbalgfrüchte oder Sammelnüsschen-Früchte, seltener Beeren.


Verbreitungsschwerpunkte

Weit verbreitet, besonders in gemäßigten und kalten Regionen der Nordhalbkugel.



Verbreitung der Familie Ranunculaceae

Nutzung und Verwendung:



Beschreibung einzelner Arten (Galerien):



Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen