..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Asparagaceae ::..

Familienbeschreibung: Asparagaceae

Asparagaceae Juss. - Spargelgewächse

Typusart:
Asparagus officinalis L. - Gemüse-Spargel


Familiengröße:

2480 Arten

Nächstverwandte Familien:
Xanthorrhoeaceae - Grasbaumgewächse
Amaryllidaceae - Amaryllisgewächse

Anmerkung:
Entsprechend den bereits im Beitrag 9 angekündigten Veränderungen sind wir nun der allgemeinen Entwicklung gefolgt und haben einige früher als eigenständige Familien aufgefasste Gruppen als Unterfamilien in die Spargelgewächse mit aufgenommen. Das entspricht der neuesten Entwicklung in der Pflanzensystematik und ist von der Angiospermen-Phylogenese-Gruppe APG veröffentlicht worden.
Sehen sie auch dazu diesen Beitrag.

Dabei haben diese Gruppen zum Teil ihren Namen gewechselt, was sich aus den Nomenklaturregeln ableiten lässt.
Es handelt sich im Wesentlichen um folgende:

- Triteleiengewächse
Früher Familie Themidaceae  —  jetzt Unterfamilie Brodiaeoideae,

- Hyacinthengewächse
früher Familie Hyacinthaceae  —  jetzt Unterfamilie Scilloideae,

- Agavengewächse
früher Familie Agavaceae  —  jetzt Unterfamilie Agavoideae,

- Keulenliliengewächse
früher Familien Lomandraceae und Laxmanniaceae  — jetzt Unterfamilie Lomandroideae,

- Spargelgewächse im engeren Sinne
früher Familie Asparagaceae  — jetzt Unterfamilie Aparagoideae,

- Mäusedorngewächse
früher Familie Ruscaceae  — jetzt Unterfamilie Nolinoideae.


Kurze Charakteristik wesentlicher Eigenschaften:
Die sehr vielgestaltige Gruppe wird hauptsächlich durch die Gemeinsamkeiten auf molekularer Ebene zusammen gehalten. Auch der Blütenbau ist einheitlich "lilienartig". Es sind baumförmig verholzende, strauchige oder krautige Pflanzen mit Rhizomen, die teilweise auch spreizklimmend oder windend klettern. Es gibt auch viele Rosettenpflanzen, die meist sukkulent sind (Agave, Furcraea, Manfreda und andere). In manchen Unterfamilien (Triteleiengewächse, Hyazinthengewächse) sind Zwiebeln oder Zwiebelknollen verbreitet. Arten mit Wurzelknollen kommen vor. Die Blätter sind meist lang und schmal, bei den Spargelgewächsen sind sie zu kleinen Schuppen, oft mit Dornen, zurückgebildet, während verbreiterte, blattartige Sprosse (Phyllokladien) die Funktionen der Blätter übernehmen. Ähnlich ist das bei manchen Mäusedorngewächsen, wo sogar die Blüten aus den Phyllokladien entspringen. Die sechszähligen ansehnlichen (Triteleien-, Hyazinthengewächse) oder auch nur kleinen Blüten sind in zum Teil großen Blütenständen (Agaven-, Keulenlilien-, Mäusedorngewächse) vereinigt oder einzeln. Die Frucht ist eine Beere (Spargel-, Mäusedorngewächse) oder eine Kapsel (Agaven-, Hyazinthen-, Triteleiengewächse).

Verbreitungsschwerpunkte:
Die Familie ist weltweit verbreitet.



Verbreitung der Unterfamilie Agavoideae




Verbreitung der Unterfamilie Asparagoideae




Verbreitung der Unterfamilie Nolinoideae


Nutzung und Verwendung:
Die Familie ist durch zahlreiche Nutz- und viele Zierpflanzen bekannt:

Beschreibung einzelner Arten und Galerien:

Drachenbäume - Dracaena

Galeriebild: 187


Die Gattung Dracaena hat nach den verschiedenen Umgestaltungen der "alten" Liliaceen jetzt ihren Platz in der Unterfamilie Nolinoideae der Familie Asparagaceae - Spargelgewächse gefunden. Lesen Sie dazu den Beitrag
Eine Aktualisierung in der "alten" Familie Liliaceae
Neben so spektakulären Pflanzen wie dem Drachenbaum Dracaena draco L. gehören auch zahlreiche sehr dankbare Zimmerpflanzen zur Gattung Dracaena. Ihre Bedeutung rechtfertigt eine eigene Galerie.

Nolinoideae

Galeriebild 189


Nolinoideae
ist eine Unterfamilie der Asparagaceae - Spargelgewächse. Dazu gehören die Gattungen: 
Aspidistra, Beaucarnea, Convallaria, Danae, Dasylirion, Dracaena, Eriospermum, Liriope, Maianthemum, Nolina, Ophiopogon, Peliosanthes, Polygonatum, Rhodea, Ruscus, Sansevieria, Semele, Tupistra.
Für die Beaucarnea recurvata Lem. haben wir extra Galerien angelegt:
Beaucarnea recurvata Lem.
Beaucarnea recurvata Lem. - Umstellen von Erde auf Hydrokultur
Beaucarnea recurvata Lem. - Stecklingsanzucht
Beaucarnea recurvata Lem. - Entwicklung von Pflanzen im Laufe der Jahre
Die zahlreichen Bilder von den  Dracaenen - Drachenbäumen haben wir zusätzlich in eine eigene Galerie eingestellt. 
Die Bilder von Sansevieria - Bogenhanf befinden sich ebenfalls in einer extra Galerie

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen