..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Arecaceae ::..

Familienbeschreibung: Arecaceae

Arecaceae Bercht. & J. Presl, auch Palmae Juss.- Palmen

Typusart:  Areca catechu L. - Betelnusspalme


Familiengröße:
Ca. 2600 Arten.

Nächstverwandte Familien:
Einzige Familie in der betreffenden Ordnung.

Kurze Charakteristik wesentlicher Eigenschaften

Die Palmen haben eine so charakteristische Gestalt, dass sie eigentlich jedermann kennt. Es sind Bäume oder Sträucher mit geringer oder fehlender Verzweigung. Aus der Spitzenregion entspringen fächerförmige oder Fiederblätter, die meist charakteristisch gefaltet sind. Unter den Palmen gibt es aber auch einige Kletterpflanzen mit biegsamem Stamm. Die dreizähligen Blüten sind entweder zwittrig oder eingeschlechtlich, wobei einhäusige und zweihäusige Formen existieren. Sie sind in komplexen, stark verzweigten Blütenständen vereinigt, die oft sehr große Ausmaße annehmen. Sie sind wind- oder insektenblütig. Die Früchte sind harte Beeren oder Steinfrüchte.

Verbreitungsschwerpunkte:

Die Palmen kommen weltweit in tropischen und subtropischen Gebieten vor.

Nutzung und Verwendung:

Beschreibung einzelner Arten und Galerie

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen