..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pflanzen- und Pflegebeschreibungen ::..

Rubrik: Pflanzen- und Pflegebeschreibungen

Aeschynanthus Jack. - Sinnblume

Aeschynanthus stammt aus dem ostindischen Raum und Java. Die Pflanze wächst dort hauptsächlich als Epiphyt. Wird aufgrund der Ähnlichkeit ihrer Blüten oft mit der nahe verwandten Columnea verwechselt. Aeschynanthus aber hat mehr längliche Blätter und trägt die Blüten an den Triebspitzen. Solange die Triebe noch kurz sind, wächst sie etwas aufrecht. Erst wenn die Triebe länger und dadurch schwerer geworden sind, hängen diese herab.

>>mehr

Agave L. - Agave

Agaven sind Sonnenanbeter und anspruchslos. Sie begnügen sich mit einem warmen, sonnigen Standort auf der Terrasse. Ein Problem ist meist die Überwinterung der reichlich Platz beanspruchenden Pflanze an einem hellen, aber kühlen Platz um 5 °C, an dem nur sporadisch und wenig gegossen wird. Die Agaven benötigen soviel Licht wie nur möglich. Die Pflanze verträgt trockene Luft und benötigt aber viel frische Luft.

>>mehr

Aglaonema commutatum Schott - Kolbenfaden

Die Aglaonema stammt aus Ostindien und dem Malayischen Archipel. Sie wachsen dort in Tropenwäldern. Ihre Gestalt ist teils buschig, teils fast baumartig. Der typische Aronstab-Blütenstand ist bescheiden im Verhältnis zu den teilweise schön gefleckten Blättern. Beerenfrüchte sind möglich.

>>mehr

Alocasia cuprea K. Koch - Tropenwurz

Eine dekorative Blattpflanze, silberviolette bis kupferfarben, metallisch glänzende Blätter an ca. 30 cm langen Stielen mit starkem Kontrast zu den grünen oder roten Blattadern.
Pflege nicht ganz einfach, wenn die Luftfeuchtigkeit zu gering ist.

>>mehr

Aloe dichotoma Masson - Köcherbaum

In dieser Beschreibung geht es in erster Linie um die baumartigen Aloen. Sie wachsen bei günstigen Bedingungen relativ schnell. Der Standort und die Raumhöhe bestimmen ihre Kulturmöglichkeiten als Zimmerpflanze.
Sie sind Sonnenanbeter, volle Sonne im Sommer, im Winter so viel Licht wie möglich. Regengeschützter Sommeraufenthalt im Freien, im Winter temperiert halten. Minimum 10 °C. Zwar vertragen einige Arten auch leichte Minuswerte, aber am sichersten ist eine Überwinterung im temperierten Bereich bei 12 - 18 °C, auch Zimmertemperatur wird vertragen bei ausreichender Lichtintensität, die Pflanze liebt trockene Luft und dabei viel Frischluftzufuhr.

>>mehr
Jörg Hölzer, Saarbrücken

Aloe variegata L. - Bitterschopf

Aloen sind Sonnenanbeter, volle Sonne im Sommer, im Winter so viel Licht wie nur möglich. Regengeschützter Sommeraufenthalt im Freien, im Winter temperiert halten. Minimum 10 °C. Am sichersten ist eine Überwinterung im temperierten Bereich bei 12 - 18 °C, auch Zimmertemperatur wird vertragen bei ausreichender Lichtintensität, die Pflanze liebt trockene Luft und viel Frischluftzufuhr.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

1