..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pflanzen- und Pflegebeschreibungen ::..

Rubrik: Pflanzen- und Pflegebeschreibungen

© Virena Kaufmann

Turbinicarpus krainzianus (Gerhart Frank) Backeb.

Der kurzzylindrische am Grund sprossende dunkelgrüne Körper wird ca. 3 cm breit mit 11 ganz in Warzen aufgelösten Rippen. Die radialen Dornen sind weiss und weich, die 6-8 bis zu 3 cm langen Mitteldornen sind zur Spitze hin braun, drahtig und gebogen so dass sie den Scheitel überragen. Areolen im oberen Bereich weisswollig später verkahlend. Die engtrichterigen 2 cm langen Blüten sind zartgelb bis fast weiss.

>>mehr

Vriesea splendens (Brongn.) Lem. ′Favorit′ - Feuerschwert

Mittelgroße bis große trichterförmige Rosetten. Sie stehen einzeln oder mehrere zusammen. Grünblättrige Arten haben meist einen attraktiveren Blütenstand. Aber auch die buntblättrigen Arten bringen ansehnliche Blütenstände hervor. Z.B. Vriesea gigantea Gaudich.. Wie der Name schon erkennen läßt wird der Blütenstand bis zu 2 m hoch und deshalb kaum für Zimmerkultur geeignet. Ihre Blattzeichnung ist schachbrettartig gemustert. Die Vriesea hieroglyphica (Carriere) E. Morren zeigt auf der Blattoberseite dunkelgrüne, auf der Unterseite fast schwarze Bänder, deren Muster wie Schriftzeichen aussehen.

>>mehr

Yucca guatemalensis Baker - Palmlilie

Yucca aloifolia L. (Aloeblättrige Palmlilie) gibt es auch buntblättrig, mit lanzenförmigen, starren, spitzen Blättern. Die Blattfarbe ist bei allen Arten sonst mattgrün mit Blaustich.. Yucca gloriosa L. hat lange schmale, leicht hängende Blätter. Yucca guatemalensis Baker (Syn. Yucca elephantipes Regel) bildet standortbedingt an der Basis einen dicken Fuß und viele Verzweigungen, oder lange Stämme. Sie wird heute am häufigsten angeboten. Meist sind es importierte Stammstücke (mindestens 10 cm), die von Gärtnern bewurzelt werden.

>>mehr

Zamia pumila L. - Kleiner Palmfarn


Zamia pumila
L. hat einen aufrechten Wuchs und kann bis ca. 1 Meter hoch werden. Bei älteren Pflanzen kann der Durchmesser etwa ein Meter erreichen.
Die Blätter sind ledrig fest und dunkelgrün. Manchmal haben sie einen grauen Schimmer.

>>mehr

Zamioculcas zamiifolia (Lodd.) Engl. - Zamioculcas

Die Zamioculcas zamiifolia (Lodd.) Engl. kam erst sehr spät – im Jahr 1996 – bei uns in den Handel. Herr van der Arend, Besitzer einer Gärtnerei brachte einige Ableger aus Ostafrika mit. Inzwischen ist sie schon fast eine Modepflanze geworden.
In der Umgangssprache wird ein völlig unmöglicher deutscher Name, der auch noch falsch ist, für diese Pflanze verbreitet. Die Zamioculcas zamiifolia heißt dann "Kartonpapierpalme". Es ist aber keine Palme! Es ist ein Aronstabgewächs! Und der deutsche Name ist fast genau so ein Zungenbrecher wie der botanische Name. Also vergessen Sie ihn gleich wieder.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

1