..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Geschichten von und über Pflanzen ::..

Rubrik: Geschichten von und über Pflanzen

Die Geschichte der Zimmerpflanzen

Heute sind Zimmerpflanzen ein fester Bestandteil unserer Wohnkultur. Das war nicht immer so. Historischen Quellen ist zu entnehmen, dass zunächst heimische Pflanzen in Töpfen unter freiem Himmel gehegt wurden. Erst die exotischen Pflanzen, die spezielle klimatische Bedingungen benötigten, zogen in die Räume ein. Die hängenden Gärten Die hängenden Gärten der Semiramis in Babylon (814-810 v.Chr.) demonstrieren eindrucksvoll, wie in der Antike Pflanzen in Steingefäßen auf Terrassen gezogen wurden. Die Ursprünge der Topfbepflanzung liegen wahrscheinlich in Griechenland.

>>mehr

Die Geschichte der Gerbera

Gerbera ist der Name einer Pflanzengattung und ihrer Züchtungen. Die Gattung gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütengewächse (Asteraceae). Sie stammt aus Asien und Südafrika und blüht von April bis September.
Heute kommen etwa 30 Arten in der Natur vor, vor allem in Südamerika, Afrika, Madagaskar und im tropischen Asien.
Die zahlreichen Züchtungen sind meistens Kreuzungen zwischen Gerbera jamesonii Adlam und anderen südafrikanischen Gerbera-Arten wie Gerbera viridifolia (DC.) Sch.Bip.. Die Kreuzungen werden Gerbera-Hybriden genannt.

>>mehr

Die Gerbera

Im Juni wurde im Rahmen einer Ausstellung auf der BuGa 2007 in Gera die Züchtungsgeschichte der allseits bekannten und beliebten Gerbera dargestellt. Neben den für die Züchtung verwendeten Wildarten Gerbera jamesonii Adlam und Gerbera viridifolia (DC.) Sch.Bip wurden viele neue Züchtungen gezeigt. Lange Jahre wurde die Gerbera hauptsächlich als Schnittblume gehandelt. Bis 1960 war die Gerbera eine Rarität in den Blumengeschäften. Seit einigen Jahren geht die Züchtung in Richtung Gartenpflanze und Topfpflanze.

>>mehr

Kakteen kulinarisch genießen

Virena Kaufmann

Kaktusfeigen sind ein köstliches süss-saures Obst und werden seit ein paar Jahren auch hierzulande immer öfter angeboten. In der Gegend von Teotihuacan in Mexico werden Opuntia ficus indica hauptsächlich zum Obstanbau kultiviert und die Kaktusfeigen sowie die aus ihnen zubereitete Konfitüre, "queso de tuna", in alle Welt exportiert.

>>mehr

Die Agave - berauschend und nützlich

Unter den ca. 136 Arten der Gattung Agave gibt es ein paar aus denen berauschende Getränke, entweder durch Gären oder durch Destillieren, hergestellt werden. Den vergorenen Saft nennt man u.a. auch Agavenwein, Pulque, Mescal beer, Vino mescal oder Mesagoli. Die Arten, die hierzu Verwendung finden sind Agave americana, Agave cerulata, Agave ferox, Agave hookeri, Agave latissima, Agave mescal, Agave rhodacantha, Agave tequilana uva.

>>mehr

Wollemia nobilis W. G. Jones et al.
- Wollemi Pine
Pflanze aus der Zeit der Dinosaurier

Eine seltene und eine der ältesten Baumarten der Welt ist die Wollemi Pine. Sie war aus Fossilien bekannt und man glaubte sie sei ausgestorben.
Im Jahr 1994 wurde die Wollemi Pine in der Nähe von Sydney in Australien wieder entdeckt. Der Fundort wurde zunächst geheimgehalten. In der freien Natur sind unter einhundert ausgewachsene Bäume bekannt.

>>mehr

Ein Gummibaum Namens "Benni"

Nachfolgender Beitrag erscheint in der neuesten Ausgabe der "Hydrokultur intern“. Dies ist die Vereinzeitsschrift der Deutschen Gesellschaft für Hydrokultur. Mir gefiel die Ironie, die darin steckt. Dabei muß ich dann auch an eine "Eigenheit" der Berliner denken. Es ist keine Erfindung vom Autor, sondern diese Feststellung beruht auf jahrelangen eigenen Beobachtungen! Der Berliner also stellt beim ersten Sonnenstrahl im Frühjahr, seinen Gummibaum und die Palme (was immer das ist, in den seltensten Fällen tatsächlich ein Palme) auf den Balkon, macht die Brust frei und versucht die Sonnenstrahlen einzufangen. Aber genauso extrem verhält er sich am Jahresende. Sieht er die erste Schneeflocke, so wird der "Mottenfifi“ rausgeholt und er sucht nach dem Schlitten auf dem Speicher.

>>mehr

Es wird endlich Frühling

Angetrieben durch die lauen Frühlingslüfte nahmen unsere Leser Hubert Zinkewitz und Jörg Schierig im letzten Jahr die Kamera in die Hand und fotografierten das wieder aufkeimende Leben in der Natur.
Der Frühling hat sich in diesem Jahr etwas Zeit gelassen, darum geniessen Sie diese kleine Einstimmung.

Der Frühling wird kommen!
GANZ BESTIMMT...

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

1