..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Verwirrung durch Handel und Produzenten ::..

Verwirrung durch Handel und Produzenten

Was ist ein Kaktus? - Was ist eine Euphorbie?

Sie gehören jeweils zu zwei verschiedenen Pflanzenfamilien Euphorbiaceae - Wolfsmilchgewächse und Cactaceae - Kakteen

Alle Kakteen sind Sukkulenten, aber nicht alle Sukkulenten sind Kakteen!

Immer wieder werden im Internet und nicht nur auf Liebhaberseiten, sondern auch im Handel Euphorbien als Kakteen bezeichnet.

Wenn schon viele Pflanzenfreunde nicht auf Anhieb wissen, ob die Pflanze nun zu den Euphorbien oder zu den Kakteen gehört, so ist es doch kontraproduktiv, wenn der Handel Pflanzen mit falschen Schildern verkauft. So hat eine große Baumarktkette sehr aufwendige große Stecketiketten mit ihrem Logo herstellen lassen. Schön farbig mit richtigem Bild und Namen der einzelnen Euphorbien. Aber über dem Pflanzenbild selbst steht groß "Kakteen".

Bilder von Euphorbien




In beiden Pflanzenfamilien gibt es zwar Sukkulenten, aber es besteht eben doch ein sehr großer Unterschied zwischen den beiden Pflanzenfamilien. Bei den Kakteen finden wir zwar auch einige Arten, die "richtige Blätter" haben, wie z.B. Pereskia. Sonst aber haben sie alle mehr oder minder ausgeprägte Dornen.

Bei den Euphorbien hingegen ist die Vielfalt im Erscheinungsbild (Habitus) um einiges größer. So gehören z.B. der Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) und der Kroton (Codiaeum) dazu. Also viele fleischige Pflanzen, die zuerst einmal nicht sofort als Euphorbien zu erkennen sind. In unseren Breiten gibt es auch viele Pflanzen, die zur Familie Euphorbiaceae gehören, aber wir wollen hier in erster Linie über die als Zimmerpflanzen gehaltenen Pfleglinge schreiben.


Bilder von Kakteen



Bei den Euphorbien, die sehr oft vom "Laien" als Kakteen angesehen werden, gibt es für den Pflanzenfreund ein leichtes Unterscheidungsmerkmal. Wird die Pflanze verletzt, so tritt ein weißer Saft aus. Es ist die so genannte Wolfsmilch. Diese ist je nach Pflanze unterschiedlich stark giftig. Wenn Sie damit hantieren, seien Sie vorsichtig und tragen eventuell Handschuhe.

Der Handel tut sein Übriges für diese Unklarheiten, weil dort immer wieder Euphorbien als Kakteen angeboten werden


Berlin, den 05. November 2005

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen