..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich 8. Teil ::..

Ordnung und Übersicht im Pflanzenreich
8. Teil

Übersicht über die hauptsächlichen Veränderungen in den Familien:
Die 36 wichtigsten Fälle

© Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

In den beiden vorhergehenden Beiträgen sind die Fälle 1 bis 9 im Beitrag 6 und die Fälle 10 bis 23 im Beitrag 7 aufgelistet worden. Es folgt nun das Ende der Liste.


24. Primulaceae (Primelgewächse).
Viele bekannte Gattungen, z. B. Cyclamen (Alpenveilchen) und Lysimachia (Gilbweiderich), sind in die Familie Myrsinaceae (Myrsinengewächse) verschoben worden. Eine aquaristisch genutzte Gattung, Samolus (Bunge), kam zu den Theophrastaceae (Schneckensamengewächse).

Anmerkung am 06. August 2011: Diese Feststellung ist überholt, denn mittlerweile sind diese beiden anderen ehemaligen Familien als Unterfamilien in die Primulaceae einbezogen worden.
Siehe dazu den Beitrag Familienumschreibung der Primulaceae - Primelgewächse (JK).




25. Ericaceae (Heidekrautgewächse).
In diese Familie sind drei kleine, früher abgetrennte Familien einbezogen worden: Empetraceae (Krähenbeerengewächse), Monotropaceae (Fichtenspargelgewächse) und Pyrolaceae (Wintergrüngewächse)



26. Solanaceae (Nachtschattengewächse).
Sie haben die frühere Familie Nolanaceae (Chilenische Glockenblumen) aufgenommen.