..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - "Stevia" - Süßungsmittel in der EU freigegeben ::..

"Stevia" - Süßungsmittel in der EU freigegeben

Bisher nur als Zusatz für Kosmetik zugelassen.

Am 16. November 2011 lasen wir eine kleine Notiz von nur 13 Zeilen in der Zeitung. Den “heute-Sendungen“ des ZDF war es eine ausführliche Meldung wert. Selbst in der Hauptsendung am Abend war es ein Thema.

Bisher waren die Produkte aus der Pflanze Stevia rebaudiana (Bertoni) Bertoni nicht als Lebensmittel zugelassen. Die Produkte wurden zwar überall im Internet und in Reformhäusern verkauft, aber auf den Packungen stand eben der Hinweis, daß es nur für kosmetische Zwecke diente.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) hat nun die Unbedenklichkeit festgestellt.


Wir selbst nutzen die Produkte bereits seit 4 Jahren. Warum sollen sie schädlicher sein als ähnliche Produkte, die rein synthetisch hergestellt sind. Bei den synthetischen Produkten ist die Anwendung zwar sehr verbreitet, aber die Langzeitwirkungen nicht voll geklärt.
In Südamerika wird die Stevia-Pflanze schon viele Jahrhunderte zum Süßen genutzt.

Die Freigabe war bereits im letzten Jahr abzusehen. Der “Kuchen“ auf dem großen Markt der Süßstoffe ist schon längere Zeit aufgeteilt. Für den Anbau der Pflanzen wurden schon große Flächen in China, auch der noch billigen Arbeitskräfte wegen, vereinnahmt.
Einzig die Zuckerindustrie freut sich weniger darüber. In Japan brachen vor Jahren nach der Freigabe der Stevia-Produkte die Umsätze mit Zucker weg.


In der Schweiz waren der Verkauf Stevia-Produkte ein paar Jahre verboten, wurden inzwischen aber wieder frei gegeben. Schweiz gehört eben nicht zur EU.

Ein Artikel des “Spiegel“ vom 22. April 2010 ist nach wie vor online zu lesen. Er behandelt unter anderem die Aufteilung des “Kuchens“.

Hier bei Hydrotip schrieben wir bereits über das Süßungsmittel Stevia.
Bitte lesen sie:


Stevia ist 300 mal süßer als herkömmlicher Zucker, für Diabetiker aber eine kalorienfreie Süßungsmöglichkeit.


Berlin, den 26. November 2011

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen