..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Kennen Sie den Begriff "Hygge" oder "hyggelig"? ::..

Kennen Sie den Begriff "Hygge" oder "hyggelig"?

Lesen Sie diesen Artikel und Sie werden sich wundern was die Veranstalter der BuGa 2019 in Heilbronn damit meinen

Wenn Sie sich in der dänischen oder norwegischen Sprache auskennen, mit ihr in Berührung kamen oder sich in einem der beiden Länder aufgehalten haben, wird Ihnen das Wort begegnet sein.
Welchen geistigen Höhenflug allerdings die Veranstalter der BuGa 2019 in Heilbronn erlebt haben, um für die Sonderschau der "Hydrokultur" diesen Begriff zu wählen, bleibt sicher nicht nur uns ein Rätsel.
Wenn Sie Sie bei Google nachschauen finden Sie folgende Erklärung:
„Hygge“ ist ein Kernbestandteil der dänischen Tradition. Im Wesentlichen ist „Hygge“ eine gemütliche, herzliche Atmosphäre, in der man das Gute des Lebens mit netten Leuten zusammen genießt. Das warme Licht der Kerzen ist „Hygge“. Freunde und Familie gehören auch zur „Hygge“.


Bei Wikipedia wird der Begriff so erklärt:
„Hyggelig (ursprünglich dän. und norw. ['hygəli], eingedeutscht ['hʏgəliç] oder, wohl in Analogie zu hügelig, ['hyːgəliç]) ist ein im Dänischen und Norwegischen häufig verwendetes Adjektiv, das wörtlich „gemütlich“, „angenehm“, „nett“ und „gut“ bedeutet.[1] Darüber hinaus hat hyggelig auch weitere, durchweg positiv belegte Konnotationen wie „geborgen“, „intim“, „behaglich“, „im trauten Heim“, „lieblich“, „malerisch“, „Trost spendend“, „klein, aber fein“, „niedlich“. Diese Bedeutungen umfassend wird der Begriff oft im Sinne von „typisch dänisch“ auch von Dänen selbst als nationales Stereotyp gebraucht.
Im Deutschen wird das Wort gelegentlich als Danismus verwendet.“


Und die Wortherkunft wird folgendermaßen erklärt:
"Zurückgehend auf das Substantiv hu („Sinn“, „Gedanke“), bedeutete hyggelig ursprünglich im Dänischen „sorgfältig“, „nachdenklich“, in diesen Bedeutungen ist es heute jedoch veraltet („sorgfältig“ ist omhyggelig). Seit dem 19. Jahrhundert ist es in der Bedeutung „Wohlbefinden verbreitend“ belegt und konnte etwas später unter norwegischem oder schwedischem Einfluss auch auf Personen angewendet werden.
Hygge ist sowohl ein Verb als auch ein Substantiv und ein Adjektiv (hyggelig)[2]. Hygge hat die ursprüngliche Bedeutung von „hegen“, „Wohlbefinden verbreiten“ deutlich überschritten. Über die Vorstellung, dass z. B. ein gutes Buch tröstlich sein kann, „hyggt man sich“ im Dänischen mit ablenkender Lektüre (at hygge sig, „sich trösten“, „sich selber etwas Gutes tun“)."


Wenn die BuGa in "Schleswig-Holstein" stattfinden würde, wo dänisch in der Schule als Hauptfach unterrichtet wird, wäre dieser Begriff vielleicht / wahrscheinlich normal. Aber dann wird er in Süddeutschland nicht mehr verstanden.

All diese Erklärungen treffen in abgewandelten Sinn für die Pflege und das Zusammenleben  mit Pflanzen zu. Nur wer sucht damit, wenn er eine "Hydrokultur"-Sonderschau besuchen will.
Anmaßung ist, daß sich der User bei Instagramm anmelden muß, um mehr zu sehen.
Alle Links bei den Bildern über „Hygge“ führen zu Instagramm. Dort kann der User dann reichlich Bilder sehen, die aber wenig bis garnichts mit der BuGa zu tun haben. Es ist mehr eine Werbung für Instagramm.
Nach mehreren Besuchen der Seite gewinnen wir den Eindruck, daß diese Seite ein Spielwiese für Fans von Instagramm ist.


Auf der Seite "https://www.buga2019.de/de/Veranstaltungen/Kalender.php"
erscheint der Begriff "Hydrokultur" insgesamt acht mal, aber wenn Sie ihn in der Suche eingeben bekommen Sie am 29. Juni 2019 folgendes Ergebnis:


Suche nach "Hydrokultur" am 29.06.2019


Hier stellt sich unweigerlich die Frage wer diese (schlechte) Internetseite programmiert hat? Haben die Programmierer bei ihrer Arbeit zu viele "Viertele geschlotzt?"
Das ist schwäbisch, die Sprache, die in Heilbronn gesprochen, aber nicht überall in Deutschland verstanden wird.


Bitte lesen Sie dazu auch diesen Beitrag

©  Alle Screenshots von der Internetseite der BuGa 2019 Heilbronn

©  Texte (kursiv) kopiert aus Google und Wikipedia

Berlin, den 29. Juni 2019

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen