..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Drainage gegen Staunässe ::..

Drainage gegen Staunässe

Als Drainage bezeichnet man im Pflanzenbereich die Abzugsmöglichkeit des Gießwassers.
Damit sich keine Staunässe bilden kann gibt man unten in den Topf reichlich Tonscherben oder eine ausreichende Schicht (mindestens 4 cm) groben Blähton. Grober Kies ist auch möglich.

Wenn zwischen der Drainageschicht und dem übrigen Substrat noch ein Fließ eingelegt wird, kann die Drainageschicht durch das Gießen nicht verschlammen.

Berlin, den 02. Juli 2004

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen