..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Lieber NICHT! ::..

Rubrik: Lieber NICHT!

Fragwürdige Pflanzenangebote

Auf der IPM 2010 in Essen entdeckten wir an zwei Ständen aus Spanien nunmehr eine neue Masche, Dabei waren Kakteen und verschiedene Echeveria total mit grellen Farben überzogen.
Wir hoffen nur, daß die Händler mit diesen verunstalteten Pflanzen wenige Aufträge schreiben konnten.
Sicher finden manche Käufer das Aussehen dieser Pflanzen lustig. Aber solch verunstaltete Pflanzen haben eben ein Verfallsdatum.
Der Handel will damit nur die flaue Zeit bis zum Valentinstag überbrücken.

>>mehr

Bilderklau bei Hydrotip.de

Immer wieder Datenklau.
Unsere Seite scheint als Bilddatenbank immer beliebter zu werden.
Bisher waren es in erster Linie Internetseitebetreiber aus Deutschland. Im letzten Jahr war es dann ein kommerzieller Seitenbetreiber aus der Alpenrepublik.
Jetzt bedienen sich schon Internetseitenbetreiber aus den USA.
Wir entdeckten es bei einer Recherche über die Schreibweise von Pflanzennamen.

>>mehr

Zaubererde - eine kühne Behauptung

Egal welche Vorzüge diesem Produkt angedichtet werden, es ist nur verwunderlich, daß es sonst im Fachhandel nirgendwo verkauft wird. Neben dem Vertriebsweg Internet wird es immer wieder auf Verbrauchermessen wie der "Grünen Woche" in Berlin und auf sonstigen Messen, deren Besucher in erster Linie Familien und Hausfrauen sind, angeboten.
Warum diese Firma aber diesmal schon wieder auf der IPM in Essen vertreten war ist verwunderlich, da dort eigentlich nur Fachbesucher Zutritt haben.

>>mehr

Pflanzen mit Wachs überzogen

Eine neue Entdeckung mussten wir in diesem Monat in der Gartenabteilung eines Baumarktes machen. Hier wurden mehrere Sukkulenten mit Übertöpfen als Komplettangebot verkauft. Scheinbar sollten hier wieder unbedarfte Pflanzenfreund zum Kauf einer "neuen Pflanze" animiert werden. Möglicherweise soll dieser helle Wachsüberzug an Raureif erinnern?

>>mehr

Manchmal ist es lustig. — Fragen zum Thema Pflanzen im Internet

Uns interessieren immer besonders die Themen und Fragen aus der Pflanzenwelt. Einige besonders lustige Fragen haben wir hier mal exemplarisch zusammengestellt. Viele von denen hätte hätten die User sich selbst beantworten können.Wir haben ein paar Fragen aus der großen Flut von einer "Frageseite" herausgegriffen. Wohlgemerkt nur aus der Pflanzenwelt. Sie machen dort nur einen kleinen Teil aus.

>>mehr

Fragen wegen Pflanzen im Internet

Das Internet ist ein Spiegel der Gesellschaft. Da tummeln sich die unterschiedlichsten Zeitgenossen. Es wird vieles geschrieben, was dann auch noch falsch ist. Uns interessieren immer besonders die Themen und Fragen aus der Pflanzenwelt.Was der geneigte User hier manchmal lesen kann, läßt bei genauerer Betrachtung oft nur ein Kopfschütteln zu.
Viele User schalten einfach den Denkapparat nicht ein. Denn auf viele Fragen lassen sich nach einigem Überlegen und mit wenigen Klicks im Internet Antworten finden. Manche Fragen dagegen sind eigentlich überflüssig.

>>mehr

Immer wieder zum Jahresende

Wir werden schon seit Ende August auf den drohenden "Weihnachtsrummel" eingestimmt.
Begonnen hat es mit Lebkuchen und Weihnachtsgebäck. Dann kamen im September die ersten Stollen und schon Anfang Oktober die Weihnachtsmänner aus Schokolade.
So waren die Weihnachtssterne - Euphorbia pulchrrima - nicht mehr weit. Wie in jedem Jahr, eben sehr früh vor Advent und Weihnachten, werden überall die Weihnachtssterne verkauft. Jeder Händler will sich einen Teil des Kuchens sichern.

>>mehr

Zum Sterben verurteilte Pflanzen im Handel

Dazu gehört sehr oft die Beaucarnea recurvata Lem., eine sehr beliebte Pflanze, die in den Wohnräumen oft Stress erfahren muß. Bedingt durch zu häufiges Gießen stirbt diese vom Stamm oder schon als Sämling von der Knolle her ab.
Selbst der Vertreiber des Substrates |Seramis zeigte auf der IPM 2006, wie es eigentlich nicht sein soll. Die Knollen der Jungpflanzen sind völlig vom Substrat bedeckt. Dadurch werden die Knollen zu nass und können schnell verfaulen.

>>mehr

Phalaenopsis - Hybride im Miniformat

Bei einer großen Kette, die Schnittblumen, Topfpflanzen und Zubehör verkauft, entdeckten wir eine Phalaenopsis-Hybride in Miniform. Diese saß so tief im Pflanztopf, daß die Blattachsel von Orchideensubstrat völlig bedeckt war. Auch Blätter steckten unterhalb des Topfrandes im Substrat. Wurzeln standen wie Blütenstiele in die Höhe.

>>mehr

Buntnessel als Blattbegonie?

Sie sehen hier ein paar Bilder von Buntnesseln mit unterschiedlicher Blattzeichnung. Die Palette dieser leicht zu pflegenden Pflanze ist sehr groß. Die Buntnessel erfreut die Pflanzenfreunde auch wegen ihrer Vielfalt in den Blattfärbungen und Blattformen.
Es sind aber keine Blattbegonien.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

14