..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Neue Artikel ::..

Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten - Herbstmarkt 2015

Helianthus salicifolius A. Dietr.

Ein wichtiger Termin für den Gartenfreund
Samstag, 05. September 2015 bis Sonntag, 06. September 2015
jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr

Der Berliner Staudenmarkt lädt Garten- und Pflanzenfreunde in den Botanischen Garten ein. Hier können Gartenfreunde bei Fachleuten einkaufen. An 130 Marktständen finden sie neben traditionelle Stauden ungewöhnliche Raritäten.

>>mehr

Der Britzer Garten "sagt" DANKE

Heinz Buschkowsky auf seinem

Am 21. August 2015 bedankte sich der Britzer Garten und die Grün Berlin GmbH beim ehemaligen Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky

Heinz Buschkowsky hat sich in seiner Amtszeit mit ganzer Kraft dem Bezirk Neukölln gewidmet.
Eine besondere Liebe verband und verbindet ihn seit vielen Jahren mit dem Britzer Garten, nicht erst seitdem er 2002 Mitglied des Aufsichtsrates der Grün Berlin GmbH wurde.

>>mehr

"Ihr Sitz in Britz"

Galeriebild 696


Der Britzer Garten "sagt" DANKE, dem ehemaligen Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowaky. Am 21. August 2015 widmete ihm, im Beisein der Presse, der Britzer Garten "seine" Parkbank.
Dies als Dank für alles, was er für den Britzer Garten in Berlin während seiner Amtszeit getan hat.

>>mehr

Wiesenmahd auf dem Tempelhofer Feld beginnt

Heuballen werden gestapelt

"Sommer-auf-dem-Land-Feeling" mitten in Berlin
Sie müssen also nicht weit hinaus auf das Land fahren.

In den nächsten Tagen wird sich mitten in Berlin wieder ein "Sommer-auf-dem-Land-Feeling" einstellen. Hierfür sorgen der Beginn der Wiesenmahd auf dem Tempelhofer Feld und das anschließende Bild der zahllosen "dahingestreuten" Heuballen auf den riesigen Wiesenflächen.

>>mehr

Hochallergene Ambrosia artemisiifolia breitet sich in Deutschland weiter aus!

Ambrosia artemisiifolia L.

© Herbert Mosel

Erste Exemplare bereits in Hamburg und Berlin entdeckt!

Die Pflanzengattung Ambrosia umfasst einige dutzend Arten, von denen eine Art, die Ambrosia artemisiifolia L., als besonders allergieauslösend gilt. Wegen menschlicher Unachtsamkeit sowie durch den Klimawandel begünstigt, kann sie sich invasionsartig ausbreiten und stellt somit eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung dar.
Die winzigen Pollen der Ambrosia artemisiifolia gelten unter Allergologen als besonders aggressiv und können neben starken Allergien sogar Asthma auslösen.

>>mehr

Zu welcher Tageszeit Balkonblumen gießen?

Sommerblumen im Balkonkasten

Morgens oder am Abend?

In vielen Foren im Internet, auf Ratgeberseiten und bei vielen Diskussionsrunden wird immer wieder geschrieben:
"nicht in der prallen Sonne, oder mittags gießen"
Diese Empfehlung ist so nicht richtig.
Wenn die Blumen oder Pflanzen ihre Blätter ("Flügel") hängen lassen, so zeigen sie, daß ihnen das nötige Nass fehlt. Auch das ist Stress für die Pflanzen. Wenn Sie dann bis zum Abend warten, können die Pflanzen ganz hinüber sein.

>>mehr

Wie oft muß ich gießen?
Wann muß ich düngen?

Gießkannen

Auf diese Standardfragen gibt es verblüffend einfache Antworten...

Einmal die Woche gießen, oder alle zwei Tage gießen, oder alle 2 Wochen Düngen kann einfach nicht richtig sein. Solche Antworten bekommen die Pflanzenfreunde aber fast überall. Der Grund liegt darin, daß sich die Auskunftgebenden darüber noch keine Gedanken gemacht haben.

>>mehr

Adenium obesum (Forssk.) Roem. & Schult. - Wüstenrose

Adenium obesum (Forssk.) Roem. & Schult.

Ein Südfenster ist bestens für Adenium obesum (Forssk.) Roem. & Schult. geeignet. Ein zu dunkler Standort läßt die Blütenknospen abfallen. Kultur ganzjährig bei Zimmertemperatur.
Im Hochsommer ist ein geschützter Standort im Freien  möglich.
Wurzelechte Pflanzen bilden im Alter einen dicken Fuß aus.

>>mehr

Adenium obesum (Forssk.) Roem. & Schult.

Galeriebild 347


In dieser Galerie werden die zahlreichen Bilder meiner Lieblingspflanze gesammelt. 
Adenium obesum
(Forssk.) Roem. & Schult. Ein paar wenige andere Adeniumarten haben hier auch ihre Heimat gefunden.
Die Adenium gehören zur Familie der Apocynaceae - Hundsgiftgewächse. Die Farbenvielfalt in allen Rottönen scheint unerschöpflich.
Auf Bali wird die Wüstenrose überall an fast jedem Haus in Kübeln und Töpfen gepflegt.
Die Kultur von Adenium ist in unseren Breiten nicht einfach.
Wärme können wir ihr bieten. Es fehlt aber an der nötigen Lichtintensität, damit sich viele Blüten entwickeln können.

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion - alle Beiträge und Galerien

BuGa 2015 - Havelregion


Hier sammeln wir alle Beiträge, die wir über die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion veröffentlicht haben.
Mit dabei die Beurteilungen über die "sehr schwache" Internseite der BuGa 2015.
Ergänzt wird das Ganze durch unser Besuchsberichte und Galerien mit eigenen Bildern von den fünf Standorten der Bundesgartenschau in der Havelregion.

>>mehr

30 Jahre Britzer Garten

Logo der Bundesgartenschau 1985

Am Sonntag den 26. April 2015 findet ab 13:00 auf der Festplatzbühne eine Bunte Veranstaltung unter dem Motto “Die BUGA wird 30!“ statt.

30 Jahre – ja so lange ist es schon her. Am 26. April 1985 wurde die Bundesgartenschau im Britzer Garten eröffnet. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Es war kalt und Schnee fiel vom Himmel, der allerdings alsbald wieder schmolz.

>>mehr

Sechs Gartenschauen im Jahr 2015

Im ega-Park in Erfurt

Hier die Termine für die weitere Planung Ihres Gartenjahres

In diesem Jahr 2015 finden in Deutschland insgesamt 6 Gartenschauen statt. Allen voran die BuGa 2015 in der Havelregion. Das Motto dieser Bundesgartenschau lautet “Von Dom zu Dom“. Diese Aussage ergibt sich, weil die Hallenschauen jeweils in sakralen Gebäuden stattfinden.
Wir möchten es aber nicht versäumen Sie auf fünf weitere Gartenschauen im  Jahr 2015 aufmerksam zu manchen.

>>mehr

Interessante Themen

Das war die Mitgliederversammlung 2013 der DGHK

© Jürgen Ströer

DGHK 2013

© Jürgen Ströer

20. und 21. September 2013

"APPLAUS,  APPLAUS“
für unseren Stefan Hecktor, den Geschäftsführer der DGHK und Organisator der Mitgliederversammlung 2013 im Raum Rhein-Neckar.
Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Hydrokultur e.V. und ihre Gäste erlebten ein sensationelles Wochenende in Sinsheim, Schwetzingen und Mannheim.

>>mehr

Die Familienbeschreibung der Zingiberaceae - Ingwergewächse

Zingiber officinale Roscoe

Viele kennen den Ingwer als "Wurzel", die in erster Linie als Küchengewürz oder Arznei Verwendung findet. Es handelt sich dabei um den unterirdischen Hauptspross (Rhizom). “Ginger“ weist im englischen Sprachraum auf die Verwendung von Ingwer bei Nahrungsmitteln hin. In vielen asiatischen Gerichten wird diese Wurzel (Rhizom) als Gewürz verwendet.

>>mehr

So funktioniert die Pflanzenvermehrung

Stecklinge im Anzuchtkasten

Mit diesen Tipps und Tricks klappt dann auch bei Ihnen die Vermehrung - so hoffen wir :-)

Viele Beispiele mit verschiedenen Pflanzen werden dargestellt.
Stecklinge und Kindel werden verwendet.
>>mehr