..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Neue Artikel ::..

Ein Urlaub auf Malta

"Blaues Fenster" auf Gozo

Eine kurze Reise von einer Woche führte mich im Juli 2007 nach Malta

Die Republik Malta besteht aus drei bewohnten (Malta, Gozo und Comino) und zwei unbewohnten Inseln. Diese Inselgruppe liegt südlich von Sizilien und Afrika ist nicht weit entfernt. Der Besucher merkt es am Klima. Es ist äußerst trocken. Die hohen Temperaturen sind aber durch die trockene Luft leichter zu ertragen.

In den letzten Jahren wird diese Inselgruppe südlich von Sizilien gelegen nicht nur von den Engländern als Urlaubsziel genutzt. Immer mehr deutsche fliegen inzwischen auch dort hin. Die "Billigflieger" machen es möglich.

>>mehr

Ich fahre in Urlaub - wer versorgt meine Pflanzen?

Strand in Kuta - Bali

Die immer wiederkehrende sorgenvolle Frage.

Wer es ich heute noch leisten kann für 4 Wochen in den Urlaub zu fahren, braucht auf jeden Fall eine Person, die sich während seiner Abwesenheit um die Zimmerpflanzen kümmert, auch wenn sie in Hydrokultur stehen. Die Werbung verspricht zwar immer, daß mit Hydrokultur die Pflanzen gut versorgt seien, was so mit den schlechten Gefäßen(formen) aber nicht stimmt.

>>mehr

So funktioniert die Pflanzenvermehrung

keimende pflanze

Bei der Pflanzenvermehrung unterscheidet man zwei Arten.
Zum einen gibt es die Vermehrung durch Samen. Diese nennt man die geschlechtliche oder generative Vermehrung. Der Samen muß keimfähig sein. Ebenso ist reichlich Erfahrung für den Erfolg der Aussaat nicht abträglich. Für den Anfänger unter den Blumenfreunden ist die andere, die ungeschlechtliche oder vegetative Vermehrung, eher zu empfehlen.

>>mehr

Bildergeschichten zur erfolgreichen Pflanzenvermehrung

Große Kopfstecklinge

Wir leisten Hilfestellung
Erklärung Schritt für Schritt

Hier zeigen wir Ihnen ergänzende Bildergeschichten zu unseren Beiträgen Frühjahrszeit = Vermehrungszeit vom 03. Mai 2008 und zum Beitrag Mut zum Rückschnitt vom 17. Mai 2008
Da kann die stark verzweigt Pflanze schon als Mutterpflanze bezeichnet werden. Auf dem vergrößerten Bild in der Mitte erkennen Sie wieder die Zellstoffstücke auf den Schnittstellen.
So bekommen die großen Triebe wieder Platz und können besser weiterwachsen.

>>mehr

Welches Substrat nehme ich für die Vermehrung?

Myrtus communis L. -  Brautmyrte

Hier speziell für Hydrokultur

Hier stehen verschiedene Substrate zur Verfügung. Welches dieser Substrate Sie wählen entscheiden Sie bitte nach den obigen Angaben. Später wird Ihre Erfahrung und Ihr Erfolg entscheiden. Zu beachten ist dabei auch, ob die Pflanze feine, kräftige oder "brüchige" Wurzeln bildet.

>>mehr

Die verschiedenen Anzuchtsubstrate

Bewurzelter Steckling in Hydrokultur

Für Stecklinge und Samen bei Hydrokultur

Hier stehen verschiedene Substrate zur Verfügung. Welches dieser Substrate Sie wählen entscheiden Sie bitte nach den obigen Angaben.
Später wird Ihre Erfahrung und Ihr Erfolg entscheiden. Zu beachten ist dabei auch, ob die Pflanze feine, kräftige oder "brüchige" Wurzeln bildet.

>>mehr

Stecklingsvermehrung

Myrtus communis L. - Brautmyrte

Hierzu empfehlen wir Ihnen unseren ausführlichen Artikel über die Vermehrung von Pflanzen.

Bitte folgen Sie diesem Link: Stecklingsanzucht in Hydrokultur

>>mehr

Anfängerpflanzen sind einfach zu kultivieren

Plectranthus scutellarioides (L.) R. Br.

Lesen Sie hier welche Pflanzen dazu gehören

Als Anfängerpflanzen werden oft solche Pflanzen bezeichnet, die sehr einfach zu kultivieren sind und vor allem einen Pflegefehler nicht sofort mit Blattfall, braunen Blättern, oder Wachstumsstillstand quittieren.
Es zählen auch Pflanzen dazu, die sehr leicht bewurzeln, wenn sie als Stecklinge gezogen werden.

>>mehr

Hochallergene Ambrosia artemisiifolia breitet sich in Deutschland weiter aus!

Ambrosia artemisiifolia L.

Erste Exemplare bereits in Hamburg und Berlin entdeckt!

Die Pflanzengattung Ambrosia umfasst einige dutzend Arten, von denen eine Art, die Ambrosia artemisiifolia L., als besonders allergieauslösend gilt. Wegen menschlicher Unachtsamkeit sowie durch den Klimawandel begünstigt, kann sie sich invasionsartig ausbreiten und stellt somit eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung dar.
Die winzigen Pollen der Ambrosia artemisiifolia gelten unter Allergologen als besonders aggressiv und können neben starken Allergien sogar Asthma auslösen.

>>mehr

Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V.

Galeriebild 704


Die größte Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland.
Zum 50 Jahrigen Jubiläum der Bücherei wurden 2016 in der Ausstellung
"GARTENKULTUR PUR" Publikationen, Bücher, Zeitschriften und Plakate gezeigt.
Einen Teil der Schätze aus dem Archiv der Bücherei konnten die Besucher
"hinter Glas" betrachten.

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Besuch der Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

Plakat zur Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

50 Jahre Bücherei des Deutschen Gartenbaues - Jubiläums-Veranstaltung
11. Dezember 2015 bis 13. Februar 2016

Wir besuchten diese Sonderausstellung am 14. Januar 2016.
Eine kleine, aber sehr feine Ausstellung und Informationsquelle über Gartenliteratur vergangener Zeiten. Diese Bücherei  erlangte überregionale Bedeutung als Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland.
Zu den Besonderheiten der mehr als 60.000 Bände umfassenden Sammlung zählt der umfangreiche und sehr geschlossene Zeitschriftenbestand aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie über 1500 Raritäten, die vor 1850 erschienen sind, darunter prachtvolle Stich- und Tafelwerke.

>>mehr

Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion - alle Beiträge und Galerien

BuGa 2015 - Havelregion


Hier sammeln wir alle Beiträge, die wir über die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion veröffentlicht haben.
Mit dabei die Beurteilungen über die "sehr schwache" Internseite der BuGa 2015.
Ergänzt wird das Ganze durch unser Besuchsberichte und Galerien mit eigenen Bildern von den fünf Standorten der Bundesgartenschau in der Havelregion.

>>mehr

30 Jahre Britzer Garten

Logo der Bundesgartenschau 1985

Am Sonntag den 26. April 2015 findet ab 13:00 auf der Festplatzbühne eine Bunte Veranstaltung unter dem Motto “Die BUGA wird 30!“ statt.

30 Jahre – ja so lange ist es schon her. Am 26. April 1985 wurde die Bundesgartenschau im Britzer Garten eröffnet. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Es war kalt und Schnee fiel vom Himmel, der allerdings alsbald wieder schmolz.

>>mehr

Interessante Themen

Pflanzenraritätenbörse auf der BUGA Rathenow mit tragischem Ausgang

Netzwerk Pflanzensammlungen

Pflanzenraritätenbörse auf der BuGa Rathenow nach dem Unwetter

Über 20 Aussteller waren der Einladung der Deutschen  Gartenbau-Gesellschaft gefolgt, um an der 3. Pflanzenraritätenbörse des Netzwerkes Pflanzensammlungen auf der BUGA Rathenow teilzunehmen. Traditionell finden die Pflanzenbörsen seit der ersten Börse in Koblenz  im Jahr 2011 immer auf einer Bundesgartenschau zum Tag des Gartens“ statt.

>>mehr

Der Vorstand der Fuchsiengesellschaft mag keine Links

Deutsche Fuchsiengesellschaft

Hat er die Funktionsweise des Internet nicht verstanden?

Wir berichteten verschiedentlich schon über Fuchsien und haben einen Link zu der Seite der Fuchsiengesellschaft gesetzt. Ein Mitglied der Fuchsiengesellschaft regte nun an ebenfalls einen Link zu hydrotip.de zu setzen.
Der Vorstand der Fuchsiengesellschaft lehnte dies ab. Die etwas sonderbare Begründung lautet:
"Das ist eine kommerzielle Seite"

>>mehr

Pilze suchen mit der BZ

Pilze suchen mit der BZ

Am 22. September 2001 prangte rechts oben auf der Titelseite das Bild zweier Pilze mit dem Text "Pilze sammeln mit der BZ". mein spontaner Kommentar war: "Lieber nicht".

>>mehr