Luftbefeuchtungsanlage "StOptimal® – Plus"

mit aufgesetzter grüner Wand aus dem Hause D & S Hydrokultur

Täglich wird man in Büros mit trockener, staubiger und elektrisch aufgeladener Raumluft konfrontiert, welche zusätzlich angereichert ist mit Schadstoffen und Ausdünstungen aller Art; von Bodenbelägen, Möbeln, Druckern, Farben, Keimen, Bakterien und des Menschen ist hier die Rede. Zusätzlich werden diese Innenräume auf ca. 24 °C. erwärmt, weil der Mensch bei trockener Raumluft leichter friert.

>>mehr

Beaucarnea recurvata Lem.

Beaucarnea recurvata Lem. - in Hydrokultur

Sämlinge bilden eine dicke Knolle, die mit zunehmendem Alter zu einem geraden Stamm heran wachsen. Dabei wird dann aus der runden Knolle die Keulenform.
Die Pflanzen mit den bizarren Verzweigungen wurden als "altes Holz" importiert und hier im Gewächshaus zum Austreiben gebracht.
Die Blätter sind lanzettlich schmal, hart, ganz leicht gezahnt und werden bis über einen Meter lang. Dabei drehen sie sich leicht. Daher kommt ein weiterer deutscher Name, der Ponyschopf.
Mit zunehmendem Längenwachstum verkahlen der Stamm und  ebenso die Verzweigungen, die nach Abschneiden der Triebspitze neu gewachsen sind.

>>mehr

Beaucarnea recurvata Lem.

Galeriebild 189


Die Beaucarnea gehören heute zur Unterfamilie Nolinoideae in der Familie der Asparagaceae - Spargelgewächse (Stand Februar 2010)
Von der Beaucarnea kommen so viele Bilder zusammen, daß eine eigene Galerie eingerichtet wird. Meist dreht es sich dabei um die Beaucarnea recurvata Lem..
Ein weitere Name war Nolina recurvata (Lem.) Hemsl., der heute zum Teil noch verwendet wird.
Die Bilder der Arten
•  Beaucarnea guatemalensis Rose,
•  Beaucarnea gracilis
Lem.
•  Beaucarnea stricta Lem.
wurden hier mit eingefügt, da sie sonst "untergegangen" wären.
Die meisten der abgebildeten Pflanzen in Hydrokultur sind Eigentum des Autors seit vielen Jahren. (Teilweise bereits seit 1983)

>>mehr

Pflanzenpflege im Winter

Pflanzen am Fenster unter Kunstlicht

Hier dreht es sich um Pflanzen im Wohnbereich

Manche Pflanzen haben eine natürliche Ruhezeit, damit sie sich beispielsweise nach der Blüte erholen können. Bei vielen unserer Zimmerpflanzen wird diese Ruhezeit in der lichtarmen Jahreszeit erzwungen. Dabei soll der Standort kühler, aber so hell wie möglich gewählt werden. Das Gießen soll dann ganz unterbleiben. Das gilt insbesondere für die meisten Sukkulenten.

>>mehr

Schädlingsbefall im Winter

Schmierläuse an einer Phalaenopsis

Zierpflanzen im Wohnbereich leiden zu dieser Jahreszeit unter besonderen Stress

Gerade im Winter erleben die Zimmerpflanzen den stärksten Stress. Es fehlt in erster Linie an Licht. In vielen Wohnräumen herrscht Wüstenklima, und dazu wird zu oft falsch gewässert. Die Pflanzen bekommen nur manchmal zu wenig Wasser, meistens aber zu viel.
All diese negativen Faktoren beeinflussen die Widerstandskraft der Pflanzen. Das machen sich nun die ungebetenen tierischen Gäste zu Nutzen und gehen zum Angriff über.

>>mehr

Wenn Pflanzen schreien könnten, dann wäre ihr Ruf nach Licht am lautesten.

FLORASET® über Beaurcarnea recurvata Lem.

Der Lichtbedarf von Pflanzen

Wir haben schon verschiedene Artikel über dieses "leidige" Thema veröffentlicht. Leider wird dem Lichtbedarf der Zimmerpflanzen viel zu wenig Beachtung geschenkt, und er wird zu oft vernachlässigt.
Wenn Pflanzen schreien könnten, dann wäre ihr Ruf nach Licht am lautesten. Was da mancher Pflanzenfreund seinen Pflegekindern da zumutet, grenzt geradezu an Vergewaltigung...

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Interessante Themen

Wie gefällt Ihnen das neue Design von Hydrotip.de?

Hydrotip.de

In eigener Sache

Sie erinnern sich  - die Domain hydrotip.de startete Anfang des Jahres 2001. Im Computerzeitalter war das vor sehr langer Zeit. Damals hatten die Nutzer des Internets noch kleine Monitore.
So waren die Bilder auf unserer Domain damals viel kleiner. Sowohl die Vorschaubilder, am Anfang maßen sie100 x 100 Pixel, und die vergrößerten Bilder waren am Anfang teilweise nur 300 Pixel breit. Diese Größe war nur möglich, um das Layout nicht zu stören.

>>mehr

Die dunkle Jahreszeit beginnt

Herbst vor dem Kanzleramt

Für manche Zimmerpflanzen auch eine Leidenszeit

Zur Zeit sind wir dabei das wichtige Thema Licht näher zu "beleuchten". Einige Artikel dazu sind bereits vorhanden.
Aber dem Licht wird bei den meisten Pflanzenfreunden nicht die nötige Aufmerksamkeit gewidmet.

>>mehr

Preisbeobachtungen

Geldscheine

Unter dem Titel "Preisbeobachtungen" wollen wir in unregelmäßigen Abständen über Eindrücke bei Besuchen in Gärtnereien, Gartencentern und Gartenabteilungen von Baumärkten berichten. Diese Besuche (Berichte) geben natürlich nur eine Momentaufnahme am Besuchstag wider. Neben den Eindrücken werden wir auch Preise von verschiedenen Artikeln, insbesondere Zubehör, auflisten. Diese Preise können Ihnen als Entscheidungshilfe und für Vergleiche dienen. Namen von Betrieben werden aus verständlichen Gründen nicht genannt.


>>mehr