..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Jan Frederik Gronovius ::..

Jan Frederik Gronovius

Niederländischer Botaniker und Förderer von Carl von Linné

© Wikipedia

Jan Frederik Gronovius (* 10. Februar 1686 in Leiden; 10. Juli 1762 ebenda; auch Johann Frederik und Johannes Fredericus) war ein niederländischer Botaniker und Förderer von Carl von Linné.


Gronovius war Sohn des Altphilologen Jakob Gronovius und der Enkel von Johann Friedrich Gronovius. 1719 heiratete er Margaretha Christina Trigland, diese starb 1726. 1729 heiratete er Johanna Susanna Alensoon.

Sein Sohn Laurens Theodor Gronovius (1730–1777) war auch Botaniker. Um 1730 wurden ihm durch den Pflanzensammler John Clayton viele Pflanzen geschickt. Zugleich lieferte dieser auch eine Beschreibung des Manuskriptes. Ohne Claytons Wissen nutzte Gronovius das wissenschaftliche Material in seiner Flora Virginica, einer Beschreibung der Pflanzenwelt Virginias.









Im Jahr 1737 beschrieb Gronovius erstmals die Gerbera, die er nach dem Mediziner und Botaniker Traugott Gerber (1710–1743) benannte.
Diese war bis dato als afrikanische bzw. äthiopische Aster bekannt. 1738 nahm Carl von Linné die Gerbera in seine Systematik der Pflanzen auf. 1762 erwähnte er die heilende Wirkung von Echinacea in seiner Flora Virginica.



Lesen Sie zur Ergänzung bitte auch diese Artikel:


Berlin, den 10. Juli 2007

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen