..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Schlafzimmergeeignete Pflanzen ::..

Schlafzimmergeeignete Pflanzen

Dazu gibt es viele unrichtige Informationen

Frage im Internet (Zitat):
Ich möchte gerne unsere Schlaf/Kinderzimmer begrünen. Lichtverhältnisse günstig - sehr grosse Fenster - bis zum Fussboden - vorhanden. Raumtemperatur min. 17 ºC. im Sommer entsprechend mehr. Pflanze sollte kein "Sauerstofffresser" sein, allerdings ein wenig dekorativer als ein Bogenhanf...
Kann mir jemand einen Tipp geben, was sich am besten für das Schlafzimmer eignet. Darf ruhig gross werden! Danke.

Eine Antwort von vielen darauf (Zitat):
Hallo ...erst mal zu dem Thema Sauerstoff: Pflanzen verbrauchen nachts auch Sauerstoff. Aber der Anteil, den sie benutzen um Atmung zu betreiben ist so gering, dass man das Fehlen dieses Sauerstoffs gar nicht merkt. Damit man eine Reduktion des Sauerstoffgehaltes in der Zimmerluft feststellen könnte, müsste man wahrscheinlich den ganzen Raum voller Pflanzen haben und bräuchte wohl immer noch sehr empfindliche Meßsysteme.
Also keine Bange und den Raum begrünt. Du kannst alle Pflanzen nehmen, die Du möchtest, beachte nur die Bedürfnisse der Pflanzen, vor allem den LICHTFAKTOR, die Temperatur, usw...


Immer wieder wird im Internet Verwirrung gestiftet. Da gibt es doch tatsächlich viele User, die behaupten, daß in einem Schlafzimmer keine Pflanzen stehen dürfen. Die Gründe dafür sind genauso "an den Haaren" herbeigezogen, wie falsch. Von wegen, dadurch entstehenden Sauerstoffmangels.
Sicher dürfen keine stark duftenden oder Pflanzen mit stark riechenden Blüten, wie zum Beispiel eine Hoya carnosa (L. f.) R. Br., Trivialnamen dafür sind Wachsblume oder Porzellanblume, Verwendung finden. Eine blühende Dracaena ist ebenso nicht geeignet.

Wenn ein Pflanzenliebhaber in seinem Wohnbereich Pflanzen pflegt, so können auch manche im Schlafzimmer gehalten werden.


In erster Linie gehören dazu diejenigen, die im Winter einen kühleren Standort verlangen, weil ein Schlafzimmer eigentlich nicht voll beheizt werden soll.
Der Schläfer kann dann schon in einem voll beheizten Schlafzimmer einen dicken Kopf bekommen, was aber nicht durch die Pflanzen verursacht wird.
Es gibt eine Zimmerpflanze, die den volkstümlichen Namen "Schlafzimmerglück" trägt. Es ist die Soleirolia soleirolii (Req.) Dandy aus der Familie der Urticaceae - Nesselgewächse. Ein weiterer bekannter Trivialname ist Bubiköpfchen. Diese Pflanze mag keine überheizten Räume und woher kommt wohl der Name "Schlafzimmerglück"? Weil die Pflanze dort optimal gedeiht.

Weiter eignet sich das Schlafzimmer als Standort für Pflanzen, die im Sommer auf dem Balkon stehen. Diese werden auch besser in einem schwach, oder kaum geheizten Raum überwintert werden.
Beispiele hierfür:
Weihnachtskaktus
Osterkaktus
Blattkakteen und alle Kakteenarten
Myrtus communis L. die Brautmyrte
verschiedene Asparagus-Arten
Einer Beaucarnea recurvata Lem., die im Sommer immer auf dem Balkon steht, bekommt ein ungeheizter Raum im Winter auch besser.

Der Pflanzenfreund merke sich:
Auch einen Schlafraum kann er durch geeignete Pflanzen verschönern.


Berlin, den 08. Januar 2011


Pflanzen, Schlafzimmer, Raum, Sommer, Internet, Porzellanblume, Schlafzimmerglück, Zitat, Pflanze, Standort, Sauerstoff, Balkon, Wachsblume, Dracaena, User, Beispiel, Verwirrung, Winter, Gründe, Blüten, Sauerstoffmangels, Haaren, Hoya carnosa, stark riechend,

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen