..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - "Hydro Profi Line" - Ein Kultursystem ::..

"Hydro Profi Line" - Ein Kultursystem

Ein "neues" System? - Nein!
Nur ein neuer Anlauf für dieses System

Auf der IPM 2014 entdeckten wir einige Gefäße mit Hydrokulturpflanzen und leere Gefäße. Auf dem Schild dabei war zu lesen:

Nieuw! Neu! New!  Hydro Profi Line®
• Neue und einzigartige Bepflanzungssysteme für optimales Pflanzenwachstum."


Nun, was daran neu war, konnte man erkennen. Es gab eine Abdeckung mit verschiedenen Aussparungen für Kulturtöpfe unterhalb des Gefäßrandes. Das war aber auch das Einzige, was daran neu war. Eine Aussparung für den Wasserstandsanzeiger gab es auch noch.
Vergrößern Sie bitte die Bilder dazu, um es genau erkennen zu können.
Hier kann der Raum über der Abdeckung zwischen den eingesetzten Töpfen dann mit Blähton oder Kies abgedeckt (aufgefüllt) werden.
Ein Vorteil ergibt sich nur daraus, daß sich am Boden, also im Bereich der Nährlösung, kein Blähton befindet und dadurch keine Nährlösung verdrängt, also der Vorrat bei gleicher Höhe größer ist.


Auf den Tischen im Ausstellungsstand standen zwischen den herumliegenden Papieren ein paar Tischgefäße ohne weitere Erklärung.
An der Wand des Ausstellungsstandes standen neben dem leeren Mustergefäß mit dem Werbeschild in einem weiteren großen Gefäß auf der Abdeckung mehrere kleine Spielzeugtöpfe. Hier wurde an den viel zu kleinen Töpfen gezeigt, wie das sogenannte neue System aussieht.
Es gab aber keinen Topf, bei dem oberhalb der Abdeckung und Halterung für den Kulturtopf mit der Pflanze irgendetwas aufgefüllt war.
Weiter standen am Fussboden im Ausstellungsstand noch zahlreiche von diesen Minitöpfen mit Pflanzen  herum.
In diesen Töpfen mit nur 9 cm Ø waren in die Aussparung der Abdeckung die Spielzeugkulturtöpfe mit nur 5 cm Ø mit jungen Pflanzen eingestellt. Ach ja, ein Spielzeugwasserstandsanzeiger fand auch noch Platz. Wobei diese viel zu kleinen Wasserstandsanzeiger schon aufgrund ihrer Winzigkeit keine vernünftige Kontrolle des Nährlösungsstandes ermöglichen. Somit ist in den kleinen Töpfen kein optimales Wachstum  (Werbeaussage) möglich.
Dazu kommt noch die Verwendung des feinen Blähtons 2/4 in den kleinen Töpfen. Diese Pflanzen stehen einfach zu nass.
Mit den großen Gefäßen kann optimales Wachstum erreicht werden. Aber denken Sie an das schwierige Austauschen einer Pflanze - es erfordert ebenso viel Aufwand wie die bekannten Systeme.

Für die Vorstellung und Einführung eines angeblich neuen Systems, was es ja nicht ist, war die Präsentation und Plazierung der Gefäße miserabel.

Berlin, den 15. Februar 2014


"Hydro Profi Line", Ein Kultursystem, Abdeckung, Gefäße, Hydro, Töpfen, Profi, Pflanzenwachstum, Aussparung, Wasserstandsanzeiger, Pflanzen, Nährlösung, Ausstellungsstand, Blähton, Bepflanzungssysteme, Schild, Hydrokulturpflanzen, IPM, System, Neue, Nieuw, New, Line®, Neu

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen