..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Exoten im Winter ::..

Exoten im Winter

Araucaria araucana (Molina) K. Koch

Dieser Baum ist auch bekannt als Andentanne oder in Englisch "Chilean-pine", was übersetzt ein "Chilenische Kiefer" ist. Da ist es empfehlenswert, wir bleiben doch besser bei dem botanischen Namen, der da lautet Araucaria araucana (Molina) K. Koch. Im Deutschen ist es auch üblich "Araukarie“ zu sagen.

In immer mehr Vorgärten ist dieser Baum seit einigen Jahren zu sehen. Alleine durch seinen Habitus erregt dieser starke Aufmerksamkeit.
Ich kenne verschiedene Standorte an verschiedenen Orten und schaue bei jedem neuen Besuch des Ortes gerne nach, ob die Bäume noch stehen und wie sie weiter gewachsen sind.
Bei meinem letzten Besuch in den Niederlanden, im September 2011, entdeckte ich viele stattliche Exemplare dieser Araucaria araucana (Molina) K. Koch in den Vorgärten.

Sehr viel bezüglich Wachstum ist da meist nicht zu erkennen, denn sie wachsen sehr langsam, was auch den Preis ausmacht, wenn sich ein Gartenfreund solche Pflanze anschaffen möchte.

Am 03. Dezember 2010 konnte ich sogar eine Araucaria araucana (Molina) K. Koch im Garten der Forschungsanstalt Geisenheim mit Schneehäubchen fotografieren. (Erstes Bild links).
Auf den beiden rechten Bildern. (Vergrößern nicht vergessen) sehen Sie solch einen prachtvollen Baum in schönster Winterlandschaft, der sehr gleichmäßig gewachsen ist. Diese Bilder konnte ich am 29. Dezember 2010 machen.


Gartenbesitzer, die solch einen Baum in Ihren Garten pflanzen wollen, sollen darauf achten, daß er völlig frei steht, um seine Schönheit zeigen zu können. Die Exemplare mit einem Preis unter 300 Euro, etwa 150 cm Größe) sollen am Anfang weiterhin im Kübel bleiben. Der Winterstandort darf zwar sehr kalt sein, aber nicht dauerhaft unter -5 °C. Große Bäume überstehen dann auch mehr Minusgrade. Ein geschützter Standort ist von Vorteil.
Unter dem linken Bild stehen einige Preisangaben.


Wenn der Gartenbesitzer seine Araukarie dann über viele Winter hinweg gepflegt hat und diese eine entsprechende Größe erreicht hat, darf er wirklich stolz sein.

Schauen Sie sich auch diese Galerie mit einigen Bildern von Araukarien an.

Die Pflanzen- und Pflegebeschreibung für die Araucaria araucana (Molina) K. Koch finden Sie hier.


Berlin, den 08. Januar 2011

ergänzt im November 2011

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen