..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Grünpflanzen - Blattpflanzen ::..

Rubrik: Grünpflanzen - Blattpflanzen

Zamioculcas zamiifolia (Lodd.) Engl. - Zamioculcas

Die Zamioculcas zamiifolia (Lodd.) Engl. kam erst sehr spät – im Jahr 1996 – bei uns in den Handel. Herr van der Arend, Besitzer einer Gärtnerei brachte einige Ableger aus Ostafrika mit. Inzwischen ist sie schon fast eine Modepflanze geworden.
In der Umgangssprache wird ein völlig unmöglicher deutscher Name, der auch noch falsch ist, für diese Pflanze verbreitet. Die Zamioculcas zamiifolia heißt dann "Kartonpapierpalme". Es ist aber keine Palme! Es ist ein Aronstabgewächs! Und der deutsche Name ist fast genau so ein Zungenbrecher wie der botanische Name. Also vergessen Sie ihn gleich wieder.

>>mehr

Schefflera actinophylla (Endl.) Harms - Strahlenaralie

In ihrer Heimat wächst die Schefflera actinophylla als Baum, der bis zu 40 m erreichen kann. Dort bekommt er auch rötliche Blüten. Hier bei uns als Zimmerpflanze trägt er keine Blüten. Die Blätter sind ledrig, lackgrün und mit langen Stielen. Mit zunehmendem Alter vergrößert sich die Zahl der "Strahlen".

>>mehr

Chamaedorea elegans Mart. - Bergpalme

Die Bergpalme ist eine an sich pflegeleichte Pflanze, die manchen Pflegefehler übersteht. Aber Staunässe und Ballentrockenheit können die Bergpalme nachhaltig schädigen. Häufiges Einsprühen der Blätter mit kalkfreiem Wasser im Sommer fördert ein schönes Wachstum.
Je heller der Standort, desto besser und schöner die Blattentwicklung, aber keine direkte Sonne. Normale Zimmertemperatur von Frühjahr bis Herbst ist richtig. Lufttrockenheit wird meist vertragen.

>>mehr

Dieffenbachia Schott - Dieffenbachie

Staudenartig wachsende Pflanze, die bis zu 1,5 m hoch werden kann. Dabei verkahlt aber die Pflanze und die Triebe kippen dann um. Vorher, am Besten im Frühjahr, zurückschneiden. Erkennbare Triebaugen stehen lassen. Neue Züchtungen werden nicht so mächtig.

>>mehr

Tradescantia fluminensis Vell. - Dreimasterblume

Sehr leicht zu ziehende Pflanze, die wenig Pflegeaufwand verlangt. Eine so genannte Anfängerpflanze. Die Tradescantien tauchen jetzt wieder vermehrt in den Märkten auf. In den fünfziger und sechziger Jahren, des vorigen Jahrhunderts, fehlten sie in fast keinem Haushalt, dessen Bewohner sich mit Pflanzen beschäftigten. Sie gehörten wie die Grünlilie zur "Standardausrüstung".

>>mehr

Ficus lyrata Warb. - Geigenfeige

Aufrecht wachsender Gummibaum mit sehr großen geigenkastenförmigen, dunkelgrünen, geaderten Blättern. Die Blätter erreichen bis zu 60 cm Länge, sind ledrig und am Rand gewellt.
Für mäßig helle Standorte geeignet.

>>mehr

Asparagus L. - Zierspargel

Verwandt mit den Zierspargelarten ist natürlich der Spargel, den wir alljährlich im Frühjahr als Gemüse verzehren. Es ist der Asparagus officinalis und stammt aus Westsibirien und dem Kaukasus. Der darf bei uns immer bis Johannis (24.6.) gestochen werden. Danach wächst er auch als feines Grün an der Oberfläche.

>>mehr

Cryptanthus Otto et A. Dietr. - Verstecktblüte

Wie der deutsch Name schon sagt gibt es bei diesen Bromelien keine üppige Blütenpracht, sondern die Blüten sind eher unscheinbar. Die bunten Blätter sind leicht wellig und liegen sehr flach, rosettenartig auf dem Boden. Zum Teil gibt es wunderschöne Blattzeichnungen, die die Attraktivität dieser Pflanzen ausmachen.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

270